1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Boris Becker schickt seiner Mutter Grüsse aus dem Knast

Anruf Zum Muttertag

Boris Becker tröstet seine Mutter aus dem Gefängnis

Die ganze Welt feiert den Muttertag – da macht auch Boris Becker, der seine Haft angetreten hat, keine Ausnahme.

Boris Becker

Boris Becker hat mit seiner Haftstrafe begonnen.

imago/UPI Photo

Der jährliche Muttertag sollte ein Freudenfest für Mütter auf der ganzen Welt sein – eigentlich. Für Elvira Becker (86), die Mutter von Ex-Tennis Ass Boris (54) hat er einen sehr bitteren Beigeschmack. Der Deutsche wurde von einem britischen Gericht zu einer Haftstrafe von 2.5 Jahren verdonnert, der Vollzug hat bereits begonnen. Alledem zum Trotz hat es sich der ehemalige Wimbledon-Sieger nicht nehmen lassen, seiner Mutter zum Muttertag zu gratulieren – der deutschen «Bild» erzählte Elvira Becker von der rührenden Geste ihres Sohnes. 

Mehr für dich
 
 
 
 

Gerade hat er mich angerufen. Zum Muttertag.

Elvira Becker
Boris Becker und Mutter Elvira Pisch auf dem Roten Teppich bei der Verleihung des Radio Regenbogen Award 2019 im Europa Park Rust. *** Boris Becker and mother Elvira Pisch on the red carpet at the Radio Regenbogen Award 2019 ceremony at Europa Park Rust Copyright: xEventpressxGolejewskix

Boris pflegt ein enges Verhältnis zu seiner Mutter Elvira.

imago images/Eventpress
Belastende Umstände

Der «Bild» berichtet Beckers Mutter auch über den Gemütszustand ihres Sohnes: «Wie soll es ihm gehen? Er ist im Gefängnis...». Sie habe sich nichtsdestotrotz über den Anruf gefreut, auch wenn die Umstände natürlich für die ganze Familie Becker belastend seien. Persönlich habe sie sich immer gut mit ihrem Sohn verstanden – und zum Glück habe sie momentan gute Freunde in der Nähe, die sich um sie kümmerten. Ihre Tochter Sabine (56), Boris' Schwester, lebt in der Schweiz. 

Tennis - 2021 All-England Championships - Week One - Wimbledon Former Champion and TV Pundit Boris Becker outside the AELTC. COLORSPORT/ASHLEY WESTERN PUBLICATIONxNOTxINxUK

Ein Bild aus glücklicheren Tagen: Boris Becker. 

Imagesource / Keystone
Sonderbehandlung für Becker?

Die «Bild» berichtet ausserdem, Becker geniesse in Wandsworth (GB) gewisse Privilegien – das Telefonat mit seiner Mutter soll eines davon gewesen sein. Ausserdem soll Beckers Zellentür tagsüber offen bleiben, da Becker unter Platzangst leide. Bloss in der Nacht werde sie geschlossen. Beim Essen mache das Gefängnis allerdings keine Ausnahmen – sehr zum Missfallen des Ex-Tennis-Cracks. Als erste Mahlzeit habe es eine Mini-Portion gepökeltes Rindfleisch gegeben. Zu wenig für Becker – sein wöchentliches Sackgeld von umgerechnet 12 Franken gibt er für Snacks aus. Gut möglich, dass der Deutsche bald in den Genuss grösserer Portionen kommen wird. Die Verlegung in eine andere Anstalt scheint nicht unwahrscheinlich. 

Von las am 9. Mai 2022 - 17:28 Uhr
Mehr für dich