1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Caroline von Monaco mit ihrer Familie am Rosenball

Die Monegassen am Rosenball

Caroline von Monaco umringt von ihren Kindern

Anmutig, glücklich und stolz zeigte sich Prinzessin Caroline von Monaco umgeben von ihrer ganzen Familie am alljährlichen Rosenball. Doch der tragische Tod ihres Freundes Karl Lagerfeld hinterliess eine Lücke, die nur ein ganz besonderer Mann füllen konnte.

Placeholder

Caroline von Monaco strahlte wunderschön am traditionellen Rosenball.

Stephane Cardinale/Corbis

Caroline von Monaco umringt von ihrer ganzen Familie. Es gibt wohl wenige Momente, in denen die Monegassin so ausgeglichen und glücklich strahlt. Die 62-Jährige erschien gestern mit all ihren Kindern und deren Partnern am traditionellen Rosenball.

Sohn Andrea Casiraghi, 34, kam mit seiner Frau Tatiana Santo Domingo, 35. Sein Bruder Pierre, 31, erschien mit Ehepartnerin Beatrice Borromeo, 33, und Carolines Tochter Charlotte Casiraghi, 32, wurde von ihrem Freund Dimitri Rassam, 37, begleitet. Nur Tochter Alexandra, 19, kam allein.

 

Placeholder

Die von Monacos und die Schwiegermutter (v.l.): Beatrice Casiraghi, Pierre Casiraghi, Prinzessin Caroline, Fürst Albert II, Schauspielerin Carole Bouquet (Mutter von Dimitri Rassam), Dimitri Rassam, Charlotte Casiraghi, Tatiana Casiraghi, Andrea Casiraghi und Alexandra von Hannover.

Jacques Witt
Mehr für dich

Eine grosse Lücke

Obwohl das Familientreffen eine freudige Angelegenheit war, lag ein Schatten über dem Rosenball. Carolines guter Freund Karl Lagerfeld fehlte. Der Chanel-Chef war im Februar im Alter von 85 Jahren an Krebs gestorben. 

Seit eh und je war Lagerfeld an der Veranstaltung an Carolines Seite. Es gehörte zur Tradition, dass die Prinzessin und der Modezar den Event gemeinsam eröffneten. 2018 waren sie zum letzten Mal zusammen am Rosenball. Schon dort fiel auf, dass es nicht gut um Lagerfeld stand. 

Placeholder

Karl Lagerfeld und Caroline von Monaco gemeinsam am Rosenball 2018. Damals wurde erstmals offensichtlich, dass es nicht gut um die Gesundheit des Designers stand.

Dukas

Albert eröffnete in diesem Jahr an Lagerfelds Stelle mit Caroline die Veranstaltung, die ihre Mutter Gracia Patricia, † 54, 1954 ins Leben rief. Der Rosenball ist die erste grosse gesellschaftliche Veranstaltung in Monte-Carlo. Alle Einnahmen gehen an die Grace-Kelly-Stiftung zur Unterstützung krebskranker Kinder. 

Von Berit-Silja Gründlers am 31.03.2019
Mehr für dich