1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Ethan Is Supreme ist tot: Die tragischen Schicksale von Influencern und Bloggern

Beauty-Influencer stirbt mit 17 Jahren

Das sind die tragischsten Schicksale der Blogger-Szene

Im Alter von nur 17 Jahren ist der amerikanische Beauty-Blogger Ethan Peters alias Ethan Is Supreme verstorben. Sein trauriges Schicksal reiht sich in eine lange Liste von tragischen Todesfällen ein, die Influencer und Blogger allein in diesem Jahr ereilt haben.

Placeholder

Wurde gerade einmal 17 Jahre alt: Ethan Peters. 

Instagram/ethanisupreme

Das tragische Schicksal von Beauty-Influencer Ethan Peters alias Ethan Is Supreme erschüttert die Blogger-Szene. Der US-Amerikaner ist im Alter von nur 17 Jahren gestorben.

Die Todesursache ist noch nicht geklärt. Seine Freundin wie auch sein Vater berichten allerdings beide, dass Ethan ein Suchtproblem gehabt habe. Noch vor drei Tagen hatte er seinen letzten Post bei Instagram veröffentlicht – ein Vergleich von sich als Kind und als junger Erwachsener. Das mache er jedes Jahr, schrieb Ethan. «Um zu sehen, wie sehr ich mich verändert habe.»

Mehr für dich

Der 17-Jährige widmete sich auf seinem Instagram- und Youtube-Profil seiner grossen Leidenschaft: dem Make-up. Gemäss «Vice» soll er bereits mit zwölf Jahren seine ersten 20'000 US-Dollar auf Instagram verdient haben. Zuletzt hatte der begnadete Schmink-Profi rund eine halbe Million Follower auf Instagram sowie rund 140'000 Abonnenten auf Youtube. 

Schwangere Youtuberin stirbt

Ethan Peters' Schicksal ruft Erinnerungen an in diesem Jahr ebenso tragisch verstorbene Bloggerinnen und Blogger hervor. Dazu zählt auch Nicole Thea, †24. Die Youtuberin verstarb am 11. Juli völlig überraschend – und hochschwanger. Im achten Schwangerschaftsmonat hat Thea gemäss «Daily Mail» einen schweren Herzinfarkt erlitten. Vorerkrankungen waren keine bekannt.

Thea hatte rund 156'000 Fans auf Youtube, fast 250'000 Menschen folgten ihr auf Instagram. Ihr Freund, der Musiker Global Boga, hadert mit dem schweren Verlust seiner Liebsten und des ungeborenen Babys. «Ich habe viel zu sagen, viele Gedanken in meinem Kopf und niemand auf dieser Welt kann verstehen, was ich gerade durchmache. Der Schmerz kann nicht erklärt werden», schrieb er an Theas 25. Geburtstag. «Was soll ich nur tun? Ich werde dich jeden Tag und jede Nacht lieben, mein ganzes Leben lang.»

JayJay Jackpot stirbt an Herzversagen

Die deutsche Youtuberin Janina-Dominique Buse sorgte mit der Kunstfigur JayJay Jackpot, einer dümmlichen, selbsternannten «Erklärblondine», regelmässig für Lacher. Sie hatte über eine Viertelmillion Follower auf Youtube und mehr als 100'000 Follower auf ihrem privaten Instagram-Profil.

Mitte April dieses Jahres ist die Hannoveranerin nach mehrwöchigem Krankenhausaufenthalt ihrem Herzleiden erlegen. Sie wurde nur 32 Jahre alt. Bereits im Alter von zwölf Jahren war die Herzerkrankung diagnostiziert worden, erst im Frühjahr 2018 hatte JayJay ihre Krankheit öffentlich gemacht. Ende 2016 nahm sie deswegen eine dreijährige Auszeit von ihrer Selbstdarstellung. Ihre Tätigkeit nahm sie später wieder auf – zur Bewunderung ihres Managers. «Du hast sie nicht wissen lassen, dass es schon längst nicht gut um dich stand», sagte er nach ihrem Tod.

Tod von Jung-Papa kurz nach der Geburt

1,2 Millionen Follower verfolgten das Leben der Jungfamilie von Landon und Camryn Clifford, beide 19, bei Youtube. Seit 2017 zeigten sie, wie ihre beiden Töchter aufwuchsen. Erst Mitte Mai 2020 war das zweite Kind zur Welt gekommen.

Am 13. August 2020 dann der Schock: Jung-Papa Landon nimmt sich das Leben. Nach einer schweren Depression rutschte Clifford in die Medikamentensucht ab, wie seine Frau in einem Video erklärt hat. Schliesslich wollte er von den Tabletten wegkommen, liess sich nichts mehr verschreiben. «Es sah aus, als ginge es bergauf», erzählt Camryn im Video. Doch Mitte August hat er seinem Leiden ein Ende gesetzt. Am 18. August wird Landon offiziell für hirntot erklärt.

«Worte können nicht annähernd beschreiben, welchen Schmerz ich fühle», schrieb seine Witwe danach bei Instagram. «Alles, was ich jetzt tun kann, ist, sicherzustellen, dass unsere Mädchen wissen, wie sehr er uns geliebt hat. Er schaut auf uns herunter vom Himmel und Licht wird durch die Wolken scheinen, wenn wir zu ihm hochschauen. Möge er in Frieden ruhen.» 

Instagram-Model kommt bei Unfall ums Leben

Mit 15 Jahren war sie bereits Millionärin. Mehr als 1,2 Millionen Follower folgten dem luxuriösen Lifestyle der Russin Anastasia «Nastya» Tropitsel. Seit Mitte Juni bleibt es ruhig auf dem Profil. Der Grund dafür ist ein tragischer: Die 18-Jährige wurde Opfer eines schrecklichen Verkehrsunfalls. 

Mit ihrem Freund verbrachte sie die Corona-Zeit auf Bali. Bei einem Töff-Ausflug dann geschieht der folgenschwere Unfall. «Ihr Motorrad geriet plötzlich ins Schlingern», beschrieb ihr Freund Viktor den Unfall in der «Daily Mail». Sie sei nicht zu schnell gefahren, habe aber die Kontrolle über die Maschine verloren. «Auch der Helm hat sie nicht retten können.» Sie habe eine schwere Kopfverletzung erlitten und sei noch an der Unfallstelle gestorben, bevor der Krankenwagen eingetroffen sei, erklärte ein Polizeisprecher später.  

Auf ihrem Instagram-Profil teilte Nastya vor allem Fotos von sich selbst, von ihren Abenteuern und ihren stylischen Outfits. Das letzte Foto in ihrem Feed zeigt nun eine brennende Kerze. «Leider ist unsere Nastenka nicht mehr bei uns», schreibt ihre Mutter darunter. «Ich kann es nicht glauben. Mama.»

Von Ramona Hirt am 13.09.2020
Mehr für dich