1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Die Queen und ihr Zitronenkuchen: Ihr Lieblingskuchen zum Nachbacken

Privatkoch verrät Geheimrezept

Der Lieblingskuchen der Queen zum Nachbacken

Die Queen liebt Zitronenkuchen! Ihr ehemaliger Privatkoch Darren McGrady hat jetzt das Rezept ihres Lieblingskuchens verraten. Das Geheimnis liegt in der Glasur.

Queen Elizabeth II.

Wenn Zitronenkuchen auf den Tisch kommt, freut sich die Queen.

Getty Images

Die Queen, 94, ist keine Naschkatze, aber bei einem Gebäck kann selbst sie nicht widerstehen: Zitronenkuchen – In England Lemon Drizzle Cake genannt. Ihr ehemaliger Privatkoch Darren McGrady hat auf seinem gleichnamigen Youtubekanal das Rezept verraten, womit er die Monarchin regelmässig begeisterte.  

Das Geheimnis liegt in der Glasur. Normalerweise begiesst man den traditionellen Lemon Drizzle Cake mit nur einer Glasur. Über die königliche Variante werden aber zwei Schichten gegossen. «So wird der Kuchen besonders saftig», sagt McGrady im Video. Ganz wichtig: Vorher mit einer Gabel Löcher in die Kuchenoberfläche stechen und die Glasur zuerst aufkochen, bevor man sie darüber giesst. 

Mehr für dich

So ist er nicht nur saftiger

Durch die doppelte Glasur bleibt der Zitronenkuchen auch länger frisch. «Ich könnte den Zitronenkuchen an einem Freitag in den Küchen des Buckingham Palace zubereiten und ihn nach Windsor Castle schicken, damit die Queen ihn am Wochenende geniessen kann», sagt der ehemalige Privatkoch der Queen. 

 

Die Zutaten

  • 3 Eier
  • 250g saure Sahne 
  • ½ Tasse Pflanzenöl 
  • 2 Esslöffel Zitronenschale
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 ½ Tassen Mehl
  • 1 Tasse Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 2 Tassen Puderzucker

  • 5 EL Zitronensaft

  • Die Zubereitung

    1. Eine Kastenform mit Butter einfetten.
    2. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    3. Die Eier gemeinsam mit der sauren Sahne, dem Pflanzenöl sowie dem Zitronenabrieb und -saft schaumig schlagen.
    4. Mehl, Zucker, Backpulver und Salz in einer zweiten Schüssel vermischen.
    5. Mehl-Mischung zu den nassen Zutaten geben und alles gut durchmengen. Den Teig in die vorbereitete Kastenform füllen. Im vorgeheizten Backofen für 35 bis 40 Minuten backen.
    6. Den Kuchen in der Form etwa 15 Minuten auskühlen lassen. Dann herausnehmen und auf einem Kuchengitter platzieren.
    7. Für die erste Glasur eine Tasse Puderzucker mit 5 EL Zitronensaft vermischen und zum köcheln bringen. 
    8. Den Kuchen oben mit einer Gabel mehrfach einstechen. Dann die Glasur langsam über den Kuchen giessen. So kann die Flüssigkeit in den Kuchen ziehen. Das macht ihn besonders saftig.
    9. Für die zweite, etwas festere Glasur, eine Tasse Puderzucker mit 1–2 EL Zitronensaft vermengen. Ebenfalls über den Kuchen geben.
    Von hac am 4. April 2021 - 14:14 Uhr
    Mehr für dich
    © 2021 Schweizer Illustrierte
    © 2021 Schweizer Illustrierte
    Logo von Ringier Axel Springer