1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Die Ukraine gewinnt den ESC 2022 mit 631 Punkten

Null Punkte vom Publikum für die Schweiz

Die Ukraine gewinnt den Eurovision Song Contest 2022!

Der Sieger des ESC 2022 steht fest! Gewonnen hat die Ukraine mit 631 Punkten. Das Land war mit der Band Kalush Orchestra und dem Song «Stefania» vor allem für das Publikum der klare Sieger des 66. Eurovision Song Contest.

Ukraine ESC 2022

Die Ukraine gewinnt mit dem Song «Stefania» den 66. Eurovision Song Contest.

Screenshot / Eurovision

Das war der Eurovision Song Contest 2022! Den Sieg trug Favorit Ukraine mit dem Kalush Orchestra und dem Song «Stefania» davon, das heisst der nächste ESC wird in einer grösseren Stadt – hoffentlich Kiew – in der Ukraine stattfinden. Europa zeigte sich durch den Musik-Contest mit dem vom Krieg gegen Russland erschütterten Land durch die Punktevergabe solidarisch – und das Lied überzeugte das Publikum wahrscheinlich durchaus auch. Nachdem die Ukraine nach dem Jury-Voting im oberen Mittelfeld lag, verlieh das Publikum dem Land über 400 Punkte und katapultierte es mit unglaublichen 631 Punkten auf den ersten Platz.

Mehr für dich
 
 
 
 

Jury-Favorit Grossbritannien schaffte es mit Sam Ryder und «Space Man» immerhin auf den zweiten Platz.

Die Schweizer Hoffnung Marius Bear (29) bewegte sich während des Jury-Votings im soliden mittleren Bereich und schien mit seinem Song «Boys Do Cry» soweit zu überzeugen. Dann der Schock – das Publikum verleiht dem Schweizer Null Punkte. Damit hatte wohl niemand gerechnet, denn Marius' Ballade war eigentlich wirklich mehr als zufriedenstellend. Durch dieses unerwartete Ergebnis rutschte der Schweizer ins untere Drittel und erreichte leider nur Platz 17. Wir sind trotzdem stolz auf ihn und er ist unser Gewinner der Herzen!

Das Schlusslicht der Wertung von Jury und Publikum war eindeutig Deutschland und erhielt damit den Titel «Verlierer des Abends». Schade, das Lied «Rockstars» von Malik Harris war gar nicht mal schlecht. Vielleicht schafft es unser Nachbar im nächsten Jahr wieder, die Zuschauerinnen und Zuschauer sowie die Jury – von der Deutschland nicht einmal einen Punkt bekam – von sich zu überzeugen.

ESC-Finalist Marius Bear im SI.Talk

«Ich bin wieder in einer Beziehung»

loading...
Marius Bear ist unsere Schweizer Hoffnung am Eurovision Song Contest in Turin. Mit seinem Song «Boys Do Cry» geht der 29-jährige Musiker bewusst ein Wagnis ein. Im SI.Talk erzählt der risikofreudige Appenzeller, wie er als emotionaler Mann tickt, erklärt, weshalb er klar ein Beziehungsmensch ist und verrät exklusiv, dass er wieder verliebt ist. Sina Albisetti
Von san am 15. Mai 2022 - 01:34 Uhr
Mehr für dich