1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Pierce Brosnan, Anja Zeidler und Courtney Love: Diese Promis sind auch Künstler

Pierce Brosnan, Anja Zeidler und Courtney Love

Diese Promis sind auch Künstler

Malen scheint das neue In-Hobby zu sein: Pierce Brosnan, Anja Zeidler, Sylvester Stallone und auch Courtney Love toben sich gerne mit Pinsel und Papier aus. Wie die Stars ihre Leidenschaft für die Malerei entdeckten und was sie damit genau aussagen wollen.

Pierce Brosnan

Malt schon seit Jahren: der ehemalige James-Bond-Darsteller Pierce Brosnan.

Instagram piercebrosnanofficial

Pierce Brosnan

Nur Schauspiel-Star zu sein, ist nicht genug! Pierce Brosnan, 68, eroberte ab Mitte der 90er Jahre weltweit die Kinoleinwände, seit einigen Jahren bearbeitet er auch noch andere Leinwände: als Maler! Und das nicht ohne Erfolg! 2018 wurde sein Porträt von Bob Dylan, 80, für 1,4 Millionen Dollar ersteigert. Nun plant der ehemalige 007 sogar seine eigene Ausstellung, die Ende Jahr in Los Angeles stattfinden soll – das verkündet er nun seinen Fans auf Instagram.

Mehr für dich

Aus dem Schmerz etwas erschaffen

Der Grund, warum der Schauspieler mit der Malerei anfing, ist jedoch ein trauriger: So konnte der den Schmerz über den Verlust seiner ersten Ehefrau verarbeiten. 1991 starb Cassandra Harris an Krebs. Tochter Charlotte Emily verstarb 2013 mit 41 Jahren ebenfalls an Eierstockkrebs. 2001 heiratete Brosnan die Journalistin Keely Shaye Smith, mit der er zwei Kinder hat und auf Hawaii lebt. Sie ermutigte ihn nun auch, endlich seinen Traum mit der eigenen Ausstellung zu realisieren. 

Anja Zeidler

Auch die Influencerin aus Luzern ist unter die Künstler gegangen. Aber ganz etwas Neues ist das nicht. «Mein Grossvater und mein Urgrossvater väterlicherseits waren Künstler», sagt Anja Zeidler gegenüber 20 Minuten. Die Kreativität habe sie wohl in ihren Genen. Die 27-Jährige habe schon als Kind zum Pinsel gegriffen. In den letzten Jahren hatte sie aber wenig Zeit, sich an der Leinwand auszutoben. Ihre Kunstwerke, oft sind das Frauen, teilt sie immer Mal wieder auf Instagram

Courtney Love

Sängerin und Kurt-Cobain-Witwe Courtney Love, 57, fing vor acht Jahren an zu zeichnen. Als sie unter Liebeskummer litt, konnte sie so ihren Schmerz verarbeiten, wie sie auf ihrem Instagram-Profil schreibt. Auch verrät die Musikerin, dass sie lange vor der Metoo-Debatte Harvey Weinstein illustrierte. Obwohl sie Angst hatte, dass der damals einflussreiche Hollywood-Produzent ihr schaden konnte, liess sie die Bilder in einer Galerie aufhängen. Heute sei sie froh darüber.

Marilyn Manson

Richtig fröhlich sind seine Bilder nicht – aber wer hätte das schon von Schock-Rocker Marilyn Manson, 52, erwartet? Der Musiker ist mit seinen Bildern seit mehreren Jahren etabliert, hatte vor über 10 Jahren seine erste grosse Schau in der Kunsthalle Wien. Ähnlich wie seine Kunst, sieht es aktuell auch beim Antichristen im Leben aus: nämlich düster! Seine Plattenfirma hat die Zusammenarbeit beendet, sein jüngstes Album werde nicht weiter vertrieben. Hintergrund sind Missbrauchsvorwürfe, die mehrere Frauen gegen Manson erheben.

Sylvester Stallone

Als Schauspieler fing 1976 mit dem Boxer-Drama «Rocky» an und machte mit «Rambo» und «The Expendables» bis heute weiter. Doch als Maler begann Sylvester Stallone, 75, schon lange davor. In Nizza zeigte der Hollywood-Star 2015, seine Kunst, die er seit den 70er-Jahren zustandegebracht hat. Er verarbeitet auf diese Weise «die Herausforderungen, die der Ruhm seiner Person mit sich bringt», teilte die Zürcher Galerie Gmurzynska mit, die 2018 eine Ausstellung mit seinen Werken in Zürich organisierte.

Von SD am 25.07.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer