1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Eddie Redmayne am ZFF 2022 über seine Rolle in «The Good Nurse»

loading...
Am diesjährigen ZFF begeistert auch Eddie Redmayne die Fans am grünen Teppich – und feiert mit seinem neuem Film «The Good Nurse» Europa-Premiere. Darin spielt er den Serienmörder Charlie Cullen und wir wollten von Eddie Redmayne wissen: Hat er selbst auch eine dunkle Seite? Und ist der sonst so lieb wirkende Eddie etwa schon einmal mit dem Gesetz in Konflikt geraten? Das erfahrt ihr im Video. Schweizer Illusteriere
Zu Gast am ZFF 2022

Eddie Redmayne über Serienmörder und Gesetzesbrüche

Am diesjährigen ZFF begeistert Eddie Redmayne die Fans am grünen Teppich – und erhält in diesem Jahr sogar einen Award für seinen neuesten Film «The Good Nurse». Darin spielt er einen Serienmörder und wir wollten von Eddie Redmayne wissen: Hat er selbst auch eine dunkle Seite?

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Das 18. Zurich Film Festival ist in vollem Gange und wird auch in diesem Jahr wieder von Weltstars beehrt. Einer von ihnen ist Oscar-Preisträger Eddie Redmayne (40), der dieses Jahr in Zürich seinen neuen Film «The Good Nurse» vorstellt und für sein Schaffen mit dem begehrten Golden Eye Award ausgezeichnet wird. Darüber freut er sich besonders, denn das ZFF war vor 15 Jahren das erste Filmfestival, zu dem er als Schauspieler eingeladen war. 

Eddie Redmayne und Regisseur Tobias Lindholm präsentieren am ZFF 2022 ihren neuen Film.

Eddie Redmayne und Regisseur Tobias Lindholm präsentieren am ZFF 2022 ihren neuen Film.

Lisann Anders

Die dunkle Seite von Eddie Redmayne

In seinem neuesten Film spielt er den Serienmörder Charlie Cullen – ein dunkler Charakter. Das ist überraschend, denn eigentlich kennt man Redmayne aus Rollen wie dem herzensguten Newt Scamander in der «Fantastische Tierwesen»-Reihe oder dem sensiblen Marius Pontmercy in «Les Misérables». Im Gespräch mit der Schweizer Illustrierten verrät Eddie Redmayne, dass es für ihn auch darum spannend war, einen Charakter wie Charlie zu spielen, denn «90 Prozent der Zeit ist er ein unglaublich netter, empathischer Mann», führt er aus. Besonders die Herausforderung habe ihn an der Rolle gereizt: «Plötzlich musste ich die andere Seite finden, die den Schalter umlegt.»

Eddie Redmayne wirkt, als könne er kein Wässerchen trüben. Ob er dennoch eine dunkle Seite hat? «Ich habe wahrscheinlich ein bisschen Dunkelheit in mir, aber ich hoffe natürlich, dass es nicht die gleiche ist, die Charlie Cullen hat», gibt der Schauspieler zu. Sehr dunkel kann diese Seite von ihm allerdings nicht sein, denn Eddie gesteht, dass er noch nie mit dem Gesetz in Konflikt geraten ist. «Ich bin so langweilig», lacht er, sagt aber gleichzeitig, dass das ja eigentlich etwas Gutes ist, dass er so gesetzestreu ist.

Eddie Redmanye begeistert am ZFF 2022.

Eddie Redmayne begeistert am ZFF 2022.

Getty Images for Netflix

Der Schweizer Preis wird neben seinem Oscar stehen

Nach den Interviews auf dem grünen Teppich des Zurich Film Festival eilte Eddie Redmayne in den grossen Saal des Kongresshauses zur Europa-Premiere von «The Good Nurse», wo ihm der Golden Eye Award verliehen wurde. Wird dieser daheim neben seinem Oscar einen Platz finden, den er für «The Theory of Everything» in der Rolle von Stephen Hawking bekam? «Natürlich», versichert Eddie. 

Eddie Redmayne erhält den Goldes Eye Award am 18. Zurich Film Festival.

Eddie Redmayne erhält den Goldes Eye Award am 18. Zurich Film Festival.

Getty Images for ZFF
Von san am 26. September 2022 - 17:37 Uhr