1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Emily Ratajkowski: Foto und Name nach Geburt von Baby

Das Model ist Mama geworden

Emily Ratajkowski zeigt ihr neugeborenes Baby

Emily Ratajkowski hat am Weltfrauentag ihr erstes Kind zur Welt gebracht. Nun teilt sie ein Foto und die bedeutungsvollen Namen ihres Babys mit ihren Fans.

MILAN, ITALY - FEBRUARY 21: Emily Ratajkowski is seen during Milan Fashion Week Fall/Winter 2020-2021 on February 21, 2020 in Milan, Italy. (Photo by Arnold Jerocki/Getty Images)

Emily Ratajkowski, 29, ist Model, Schauspielerin und seit wenigen Tagen Mama.

Getty Images

Irgendwie wars schon klar: Seit Tagen lag Emily Ratajkowskis, 29, Instagram-Kanal still. Die Influencerin, die sonst fast ununterbrochen Neuigkeiten postet und uns während ihrer gesamten Schwangerschaft über ihre Gedanken, Ängste, Sorgen und ihren Babybauch auf dem Laufenden hielt, war plötzlich ganz ruhig. Ein klarer Hinweis, dass da was im Busch ist!

Und tatsächlich: Gestern Abend bestätigte das Model, was seit Tagen gemunkelt wurde. Sie ist Mama geworden. Am 8. März hat sie ein gesundes kleines Baby zur Welt gebracht. Mit der News teilt sie auch gleich das erste Foto ihres Kindes sowie seinen aussergewöhnlichen Namen: Sylvester Apollo Bear. Wobei Bear der Nachname ist, den auch der Vater, Sebastian Bear-McClard trägt.

Mehr für dich

Das Baby hat bereits einen Spitznamen

Sly (das ist offenbar sein Kosename) sei am surrealsten, wunderschönsten und mit Liebe gefülltesten Morgen ihres Lebens auf die Welt gekommen, schreibt Emily Ratajkowski zum Bild, das sie mit ihren mehr als 27 Millionen Followern teilt.

Die Bedeutung des Namens Sylvester Apollo

Obwohl Emily Ratajkowski vor der Geburt betonte, dass sie das Geschlecht ihres Kindes nicht wissen wolle und dieses das Recht habe, sein Geschlecht selbst zu definieren, hat sie sich auch dazu geäussert, dass sie die klare Intuition habe, einen Jungen in sich zu tragen. Nun haben sie und ihr Ehemann sich für zwei Namen mit klar männlicher Zuordnung entschieden.

Beide Namen vereinen grosse Traditionen mit einer wunderschönen Bedeutung: Sylvester stammt aus dem Lateinischen und bedeutet «Waldbewohner» (ob das eine Anspielung auf den Grossstadtdschungel New York ist, in dem die kleine Familie wohnt?) und Apollo ist in der griechischen und römischen Mythologie der Gott des Lichts und der Künste.

Die Erziehung eines Jungen macht Emily Ratajkowski Sorgen

Während der Schwangerschaft erklärte Emily Ratajkowski auch, dass ihr die Erziehung eines Jungen mehr Sorgen mache, als die eines Mädchens. Sie habe viele traumatische Erlebnisse mit weissen Männern gehabt, so Ratajkowski. Sie habe erlebt, dass Männer wie selbstverständlich ihre Machtposition ausnutzen und Ansprüche an den Körper einer Frau stellen. «Die Vorstellung, dass ich aus Versehen die Sorglosigkeit und den Mangel an Bewusstsein kultivieren könnte, die für Männer so bequem sind, macht mir schreckliche Angst.»

Wenn man dem Bild, das Emily Ratajkowski beim Stillen des kleinen Sylvester Apollo zeigt, Glauben schenken darf, sind diese Ängste vorerst in den Hintergrund gerückt. Die junge Mutter wirkt einfach nur entspannt und glücklich.

Von KMY am 12.03.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer