1. Home
  2. People
  3. Ex-GZSZ-Star Jasmin Tawil spurlos verschwunden

Seit sechs Wochen fehlt jede Spur

Ex-GZSZ-Star Jasmin Tawil spurlos verschwunden

Seit sechs Wochen fehlt von der ehemaligen GZSZ-Schauspielerin Jasmin Tawil jede Spur. Nun meldete sich ihr Vater mit einem verzweifelten Hilferuf.

Jasmin Tawil GZSZ

Jasmin Tawil spielte in der Soap GZSZ die Franzi Reuter.

Getty Images

Jasmin Tawil ist bekannt geworden durch ihre Rolle der Franzi Reuter in GZSZ und ihre Ehe mit dem Popstar Adel Tawil. Jetzt ist die 36-Jährige spurlos verschwunden.

Wie ihr Vater Michael Weber gegenüber «RTL» berichtet, mache er sich grosse Sorgen um seine Tochter. Seit Ostern habe er kein Lebenszeichen mehr von seiner Tochter: «Ich hatte bis vor kurzem mit ihr Kontakt. Den hat sie abgebrochen, aufgrund einer Diskussion mit mir und ihrer Mutter. Wir hatten eine WhatsApp-Gruppe, die hat sie gecancelt, ist einfach ausgetreten. Ich glaube, dass sie psychische Probleme hat.»

Jasmin Tawil Trennung Scheidung Adel Tawil Rosenkrieg

Jasmin und Adel Tawil waren von 2011 bis 2014 verheiratet.

Getty Images

Ehe-Aus, Alkohol, Obdachlosigkeit

Nach dem Ehe-Aus sei Jasmin Tawil in ein tiefes Loch gefallen, so Weber weiter. Sie sei in die USA geflüchtet und sogar von Alkoholproblemen war die Rede. 

Letztes Jahr meldete sich seine Tochter aus Hawaii und liess ihren Vater wissen, dass sie obdachlos sei. Er hofft, dass nichts Schlimmes passiert ist und Jasmin sich in Mexiko oder Dubai aufhält.

Vater hofft, dass Tawil noch lebt

Grund für den endgültigen Zusammenbruch soll die Vaterschaft ihres Ex-Mannes gewesen sein, will Tawils Vater wissen: «Mein Gefühl sagt mir, sie leidet darunter, dass der Adel jetzt Vater geworden ist. Das ist der Knackpunkt gewesen. Sie hat gedacht, sie wird ewig mit ihm zusammen sein und eine Familie mit ihm gründen. Das war ihr Traum.»

Weber hofft, dass seine Tochter noch am Leben ist: «Ich habe grosse Angst. Wenn sie nicht sagen will, wo sie steckt, ist das auch okay. Hauptsache sie meldet sich.»

Von Berit-Silja Gründlers am 19. Juni 2019