1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. «GNTM»-Star Sarah Knappik ist Mutter einer Tochter geworden

Schon seit zwei Monaten

«GNTM»-Star Sarah Knappik ist zum ersten Mal Mama

Auf diese Nachricht haben ihre Fans gewartet: Sarah Knappik ist bereits vor zwei Monaten zum ersten Mal Mutter geworden. Auch den Namen ihrer Tochter hat sie nun verraten.

Sarah Knappik

Kann künftig auch mit ihrem Kind im Bällebad rumtollen: Sarah Knappik.

imago images/Eventpress

Die «Germany's next Topmodel»-Familie ist um ein Mitglied gewachsen: Sarah Knappik, 34, ist vor acht Wochen zum ersten Mal Mutter geworden, wie sie «Bild» sagte. Das Kind der ehemaligen Kandidatin der Model-Show trägt demnach den Namen Marly.

Die Tochter der 34-Jährigen sei zwei Wochen vor dem errechneten Termin und per Kaiserschnitt zur Welt gekommen. Knappik erklärte dem Blatt: «Eine normale Geburt wäre für mich aufgrund ihrer Grösse zu gefährlich gewesen. Marly war schon zwei Wochen vor dem Geburtstermin 57 Zentimeter gross und wog 4114 Gramm!» Im Vorfeld habe sie Angst vor dem Kaiserschnitt gehabt, erzählte Knappik weiter. «Immerhin ist es eine Operation und die Auswirkungen spüre ich immer noch.» Die Strapazen waren aber schon umgehend nach der Geburt, bei der Knappik bei Bewusstsein war, schnell vergessen. «Sie hat mich dann direkt mit grossen Augen angeschaut – und das war wunderschön.»

An das Leben als Mama hat sich Knappik in den vergangenen acht Monaten bereits gewöhnt. Ihre Tochter macht es ihr aber auch leicht, wie die Entertainerin weiter berichtet. Marly sei «so ein liebes Baby». «Sie weint kaum, lacht viel und beschwert sich wenig. Nur wenn ihr langweilig ist, meckert sie ein bisschen.»

Schwangerschaft war lange geheim

Dass sie ihr erstes Kind erwartet, hatte die Ex-«Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!»-Teilnehmerin der «Bild»-Zeitung im Januar verraten. Damals war sie bereits im siebten Monat.

Mehr für dich

Nur wenige Tage später teilte sie das erste Foto ihres wachsenden Babybauchs mit ihren Followern auf Instagram. Dazu schrieb sie: «Ich bin überwältigt von so viel Liebe, die meinem Baby und mir entgegengebracht wird.»

Von spot am 14.06.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer