1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. «GZSZ»-Star Nadine Menz ist Mutter geworden

Sie hielt die Schwangerschaft geheim

«GZSZ»-Star Nadine Menz ist Mutter geworden

Nadine Menz spielte bis 2016 die Ayla Höfer bei «GZSZ». Jetzt ist die Schauspielerin überraschend Mutter geworden. Ihre Schwangerschaft hielt sie geheim.

BERLIN, GERMANY - JANUARY 17: German actress Nadine Menz attends the Thomas Sabo Press Cocktail during the Mercedes-Benz Fashion Week Berlin A/W 2018 at China Club on January 17, 2018 in Berlin, Germany. (Photo by Isa Foltin/Getty Images)

Nadine Menz schaffte es ihre Schwangerschaft zu verstecken.

Getty Images

Was für eine Überraschung. Es-«GZSZ»-Schauspielerin Nadine Menz ist Mutter geworden. Die 29-Jährige teilte ihr Glück gestern Samstag mit ihren Instagram-Followern. 

Obwohl Menz seit Monaten fast täglich Bilder von sich postete, schaffte sie es doch, ihre Schwangerschaft die ganzen neun Monate geheimzuhalten. 

Schwangerschaft bewusst privat gehalten

Zum Bild mit dem Füsschen ihres Kindes, schrieb sie: «Anfang Juni kam unsere Tochter zur Welt. Wir haben uns damals bewusst dafür entschieden, die Schwangerschaft privat zu halten, weil es für uns eine neue, aufregende und manchmal auch angsteinflössende Zeit war, die wir als Paar genießen wollten. Die letzten Monate habe ich also meine Kugel vor mich hergeschoben und meine Bachelorarbeit geschrieben. Die Zeit nach der Geburt habe ich genutzt um wieder zu Kräften zu kommen.»

Ab 2014 spielte Nadine Menz zwei Jahre die Rolle der Ayla Höfer in «Gute Zeiten, schlechte Zeiten», die sie von Sila Sahin, 34, übernahm. 

Seit 2017 ist Menz mit dem Fussballer Sascha Bigalke, 29, verheiratet.

Von Berit-Silja Gründlers am 4. August 2019