1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Harry Potter und Hagrid: Daniel Radcliffe trauert um Robbie Coltrane

Harry Potter und Hagrid

Daniel Radcliffe trauert um Robbie Coltrane

Harry-Potter-Darsteller Daniel Radcliffe hat sich in einem emotionalen Statement von Robbie Coltrane verabschiedet. Der verstorbene Schauspieler verkörperte in den Filmen den Halbriesen Rubeus Hagrid. Auch andere «Harry Potter»-Stars haben Coltrane bereits in den sozialen Medien gewürdigt.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Robbie Coltrane und Daniel Radcliffe in «Harry Potter und der Halbblutprinz».

Robbie Coltrane und Daniel Radcliffe in «Harry Potter und der Halbblutprinz».

imago images/Everett Collection

Daniel Radcliffe (33) hat sich vom verstorbenen Schauspielkollegen Robbie Coltrane (1950-2022) verabschiedet. Die beiden hatten eine besondere Verbindung: In allen acht Harry-Potter-Filmen spielten sie Seite an Seite. Radcliffe mimte den titelgebenden Zauberschüler, Coltrane als Rubeus Hagrid seinen Mentor. «Robbie war einer der lustigsten Menschen, die ich je getroffen habe und hat uns als Kinder am Set immer zum Lachen gebracht», sagt Radcliffe in seiner Botschaft, die unter anderem «Page Six» vorliegt.

Er erinnere sich besonders gerne daran, wie Coltrane die Stimmung beim Dreh zu «Der Gefangene von Askaban» aufrechterhielt. «Wir mussten uns alle stundenlang in Hagrids Hütte vor dem sintflutartigen Regen verstecken und er erzählte Geschichten und machte Witze, um die Moral hochzuhalten», erzählt der 33-Jährige und fügt an: «Ich bin unglaublich glücklich, dass ich ihn treffen und mit ihm arbeiten durfte, und sehr traurig, dass er gestorben ist. Er war ein unglaublicher Schauspieler und ein liebenswerter Mann.»

«Harry Potter»-Autorin würdigt Robbie Coltrane auf Twitter

«Harry Potter»-Schöpferin J.K. Rowling (57) hat sich bei Twitter zum Tod von Coltrane geäussert. Zu einem gemeinsamen Foto, auf dem Coltrane ihre Hand hält, schrieb sie: «Ich werde nie wieder jemanden wie Robbie kennen. Er war ein unglaubliches Talent, ein absolutes Unikat, und ich hatte das unglaubliche Glück, ihn zu kennen, mit ihm zu arbeiten und mich mit ihm kaputtzulachen. Ich sende seiner Familie, vor allem seinen Kindern, meine Liebe und mein tiefstes Beileid.»

Der offizielle Twitter-Account der «Wizarding World» tweetete: «Wir sind sehr traurig über den Tod des grossartigen Robbie Coltrane, der Hagrid in den Harry-Potter-Filmen mit so viel Freundlichkeit, Herz und Humor gespielt hat. Er war ein wunderbarer Schauspieler, ein Freund für alle und wir werden ihn sehr vermissen.»

Auch andere Mitglieder des «Harry Potter»-Casts haben sich zu Wort gemeldet. Bonnie Wright (31), die Ginny Weasley spielte, schrieb bei Instagram: «Hagrid war mein Lieblingscharakter! Robbie hat Hagrids Wärme und bedingungslose Liebe zu seinen Schülern und magischen Kreaturen so brillant dargestellt. Als wir kleine Kinder waren, behandelte Robbie mich und meine Kollegen immer wie gleichberechtigte Profis an einem Filmset. Eine Art von Haltung, die Vertrauen und ein Gefühl der Zusammengehörigkeit vermittelte. Danke für all das Lachen. Vermisse dich Robbie.»

 

James Phelps (36), der Fred Weasley spielte, twitterte: «Ich werde die Gespräche über alle möglichen Themen unter der Sonne vermissen. Und ich werde nie vergessen, dass Robbie Coltrane im September 2000 an meinem allerersten Tag an einem Filmset zu einem sehr nervösen 14-jährigen Ich kam und sagte: ‹Viel Spass, du wirst toll sein›. Danke dafür.» Auch Neville-Longbottom-Darsteller Matthew Lewis (33) teilte in einem Tweet seine Erinnerungen an den Schauspieler: «Ich bin früher mit Robbie Coltrane zwischen Manchester und London in seinem mehr oder weniger restaurierten MGA gefahren. Ich drehte ihm Zigaretten, während er über die Wege der Welt sprach, und ich glaube nicht, dass ich jemals in meinem Leben so viel gelacht oder so viel gelernt habe.»

Von spot on news AG am 15. Oktober 2022 - 10:00 Uhr