1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Heidi Klum: Engagiert sie für ihre diesjährige Halloween-Party einen Notarzt?

Braucht sie dieses Jahr einen Notarzt?

Heidi Klum, die Königin von Halloween, ist zurück

Heidi Klum ist nicht nur als Model-Mama bekannt, sondern auch als Gastgeberin ihrer legendären Halloween-Partys in New York. Nach zwei Jahren Corona-Pause veranstaltet Heidi dieses Jahr wieder ihre Grusel-Sause – und will sich dafür vielleicht sogar medizinischen Beistand holen.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Heidi Klum gilt in ihrer Wahlheimat, den USA, als «Queen of Halloween».

So schön wird man Heidi Klum am kommenden Montag wohl nicht sehen, denn dann findet wieder ihre legendäre Halloween-Party in New York statt.

WireImage

Heidi Klum (49) ist bekannt als «Königin von Halloween». Diesen Ruf haben ihr ihre alljährlichen Halloween-Partys in New York eingebracht, Heidis aufwändige Kostüme sind inzwischen schon legendär. Gespannt blicken Fans des Grusel-Festes jedes Jahr am 31. Oktober zum Big Apple, um zu sehen, was das Model sich nun wieder hat einfallen lassen. Die letzte Feier zum All Hallows Eve fand für Heidi und ihre Gäste 2019 statt – danach musste die Gastgeberin Corona-bedingt eine zweijährige Pause einlegen. Das hielt Heidi im vergangenen Jahr aber nicht davon ab, mit ihrer Familie eine eigene kleine Halloween-Party zu schmeissen und es dabei richtig gruselig zugehen zu lassen.

Jetzt darf wieder gefeiert werden und Heidi Klum plant, mit einem grossen Knall zurückzukehren. In welches aufwändige Kostüm sie sich dieses Mal werfen wird, verrät sie wie immer nicht im Voraus. Aber sie sagt so viel: «Ich werde mich sehr klaustrophobisch fühlen. Sehr klaustrophobisch. Sehr, sehr, sehr klaustrophobisch.» Teil des Grusel-Outfits sollen schwere Prothesen sein und Heidi scherzte, dass sie einen Notarzt vor Ort haben werde – nur für alle Fälle.

Während wir uns also noch bis zum kommenden Montag gedulden müssen, um zu erfahren, was die Halloween-Königin sich wieder ausgedacht hat, könnt ihr hier noch einmal einen Blick auf Heidis schrägste Kostüme der letzten Jahre werfen. 

2019: Zwischen Mensch und Maschine

Heidi Klum, Halloween 2019

Halloween 2019.

imago images/ZUMA Press

Zur letzten Halloween-Party vor Corona erschien Heidi Klum als Alien – und sagt über inzwischen über das Kostüm: «Ich komme von einem anderen Planeten – und sehe ekelhaft aus!» Heidi hingen nicht nur menschliche Organe aus dem Körper, sondern auch Schrauben und Schläuche. Begleitet wurde sie damals übrigens von Tom Kaulitz, der als blutverschmierter Astronaut auftauchte – man munkelte, er sei dem Klum-Monster zum Opfer gefallen.

2018: Ein grünes Oger-Pärchen

Heidi Klum, Halloween 2018

Halloween 2018.

imago/ZUMA Press

Zwar wie immer absolut unkenntlich, aber ausnahmsweise ziemlich herzig: Zu Halloween 2018 erschienen Heidi und Tom als Oger-Pärchen. Sie verwandelte sich in Prinzessin Fiona, er in Shrek. 

2017: Werwolf oder Jacko?

Heidi Klum, Halloween 2017

Halloween 2017.

Getty Images

Im Gegensatz zu Prinzessin Fiona möchten wir dieser Kreatur lieber nicht begegnen. 2017 mischte Heidi Klum die Halloween-Party als Werwolf auf, der direkt aus Michael Jacksons Videoclip zu «Thriller» entsprungen sein könnte.

2016: Die geklonte Heidi

Heidi Klum

Halloween 2016.

FilmMagic

2016 hielt sich das Grusel-Potenzial von Heidis Verkleidung zumindest auf den ersten Blick ziemlich im Rahmen. Heidi erschien nämlich als Heidi. Hübsch geschminkt und im knappen Body mit Overknees. Doch Heidi kam nicht alleine zur Party. Im Schlepptau hatte sie fünf Doppelgängerinnen. Und neben sechs Heidis kann einem dann doch ganz schön mulmig zu Mute werden.

2015: Jessica Rabbit

Heidi Klum, Halloween 2015

Halloween 2015.

WireImage

Wie im Jahr 2018 verkleidete sich Heidi Klum schon 2015 als Comic-Figur. Die Wahl fiel auf die «Lady in Red», Jessica Rabbit und natürlich zog Heidi auch mit diesem Kostüm alle Blicke auf sich. Sie selbst sagte damals über ihr Kostüm, sie habe zur «Männerfantasie» werden wollen.

2014: Scary Schmetterling

Heidi Klum, Halloween 2014

Halloween 2014.

imago/ZUMA Press

2014 verwandelte sich Heidi in einen schillernden Schmetterling – Im Grunde ein schönes Tier und nicht wirklich schockierend, doch mit den riesigen Insektenaugen wirkte das Model im bunten Kleid doch ein bisschen gruselig.

2013: Die Oma-Edition

Heidi Klum, Halloween 2013

Halloween 2013.

Getty Images

Was will bloss diese alte Dame auf Heidis Party? Das hat sich wohl so mancher Celebrity gefragt. Doch die alte Frau mit Runzeln und Krampfadern ist natürlich die Gastgeberin höchstpersönlich. Das Umstyling soll ganze zehn Stunden gedauert haben.

2012: Kleopatra

Heidi Klum, Halloween 2012

Halloween 2012.

Getty Images

Ein aufwändiges Kostüm präsentierte Heidi Klum auch 2012: Damals erschien sie von Kopf bis Fuss in Gold als ägyptische Herrscherin Kleopatra. Gruselig war dieses Outfit zwar nicht, dafür wunderschön. 

2011: Die Frau ohne Haut

Heidi Klum, Halloween 2011

Halloween 2011.

WireImage

Nun wären wir wieder bei den schockierenden Verkleidungen angelangt. 2011 erschien Heidi Klum quasi gehäutet an ihrer Party. Das Horror-Outfit perfekt machten rote Kontaktlinsen, zudem wurden ihr Muskeln und Knochen aufgemalt. Heidi sagte damals über ihr Kostüm: «Es ist wie ein toter Körper.»

2010: Superheldin in Rot und Violett

Heidi Klum, Halloween 2010

Halloween 2010.

imago images/ZUMA Wire

Wie von einem anderen Planeten wirkte Heidi an der Halloween-Party 2010, als sie im Kostüm einer Superheldin erschien. Inspiriert dazu hat sie die Science-Fiction-Serie «Transformers». Heidi trug einen violetten Ganzkörperanzug, darüber rote Plastikelemente und eine rote Mähne. Das Highlight waren aber Stelzen, die sie auf 2,5 Meter wachsen liessen.

Von fei und san am 25. Oktober 2022 - 11:25 Uhr