1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Helene Fischer spricht in der Doku «Im Rausch der Sinne» über ihre Liebe zu Thomas Seitel

«Vom Schicksal vorbestimmt»

Helene Fischers süsse Liebeserklärung an Thomas Seitel

Offen wie nie spricht Schlagerstar Helene Fischer im Musikfilm «Helene Fischer – Im Rausch der Sinne» über ihre Liebesbeziehung zu Thomas Seitel. Ausserdem verrät sie, wie sie die Trennung von Florian Silbereisen verarbeitete.

Helene Fischer

Helene Fischer hat derzeit allen Grund zum Strahlen. 

imago images/POP-EYE

Normalerweise plaudert Helene Fischer, 37, nicht gerade aus dem Nähkästchen, wenn es darum geht, Privates zu verraten. Doch in der am vergangenen Wochenende im deutschen Fernsehen ausgestrahlten Dokumentation «Helene Fischer – Im Rausch der Sinne» spricht der Schlagerstar ganz offen über ihre Beziehung zu Thomas Seitel, 36. Im Lied «Hand in Hand» lässt die Schlagersängerin tief in ihre Seele blicken. «Das Lied beschreibt eigentlich meine anfänglichen Gefühle, wie meine jetzige Liebe entstanden ist», verrät sie. «Über meine innerliche Verzweiflung bis hin zu dem Wissen, es ist genau richtig so und anscheinend vom Schicksal so vorbestimmt gewesen.»

Mehr für dich

Helene Fischer hat Thomas Seitel bei ihrer Tournee im Jahr 2017 und 2018 kennengelernt. Zu jenem Zeitpunkt war sie offiziell noch mit Florian Silbereisen zusammen. «Die Gedanken kamen still, meine innere Stimme laut. Ich habe gewartet, jetzt weiss ich worauf», singt Fischer im Lied «Nur mit dir» – einer Liebeserklärung an den Seiltänzer und Akrobaten. «Es ist ein sehr persönlicher Song gewesen und ich habe mich bewusst dafür entschieden, den Leuten mitzuteilen, wie es in mir vorging», sagt sie.

Helene Fischer und Thomas Seitel

Schweben nicht hur auf der Bühne hoch über dem Boden – Thomas Seitel und Helen Fischer. 

Getty Images

«Auf ein Leben mit dir»

Im Musikfilm sieht man die beiden innig küssen – es dürfte der erste öffentliche Kuss des Paares sein. Und im Song «Alles von mir» könnten die Textzeilen beinahe als Heiratsantrag ausgelegt werden. Das klingt dann so: «Für heute, für immer bleib' ich bei dir, durch Höhen und Tiefen, egal, was passiert. Ich geb' dir mein Wort. Auf ein Leben mit dir.»

Die anfänglichen Gefühle zu Seitel hatten zugleich das Ende der Beziehung zwischen Fischer und Florian Silbereisen, 40, bedeutet. Bis im Dezember 2018 galten die beiden als Traumpaar in der Schlagerszene.

Gross war der Schock als sie damals ihre Trennung ankündigten. Wie man jetzt erfährt, gingen die beiden jedoch im Guten auseinander: «Ich hatte das Glück, weiterhin ein freundschaftliches Verhältnis zu haben», sagte sie bei der Feier zur Veröffentlichung ihres neuen Albums. «Es gab wunderschöne Zeiten und das ist meine Art Danke zu sagen.» Der Song «Volle Kraft voraus» ist damit ihrem Ex gewidmet.

Fischer erwartet ihr erstes Kind

Vor ein paar Wochen bestätigte Fischer, dass sie ihr erstes Kind erwartet. Dies nachdem vertrauliche Informationen aus ihrem engsten Umfeld an die deutsche Zeitung «Bild» durchgesickert waren. «Wir sind schon seit längerem überglücklich darüber und mir geht es fantastisch», schrieb die Sängerin auf Instagram.

Am vergangenen Freitag erschien das lange erwartete Studioalbum «Rausch». Darin sind die Texte von Fischers Songs so intim wie selten. «Ich habe bei vielen Songs mitgeschrieben und zeige mich somit so persönlich wie nie, da die Lieder aus meinem Leben erzählen», sagt Fischer der Deutschen Presse-Agentur.

Von nsj am 19. Oktober 2021 - 17:44 Uhr
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer