1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Jane Fonda wurde schon wieder an Klima-Demo verhaftet

Protest an Klima-Demo

Jane Fonda wurde schon wieder verhaftet

Es ist erst eine Woche her, seit Jane Fonda während einer Klimademo verhaftet wurde. Nun wiederholte sich das Szenario. Mit der erneuten Festnahme beweist die Schauspielerin, dass sie ihr Versprechen hält.

Jane Fonda

Schauspielerin Jane Fonda setzt sich lautstark fürs Klima ein.

Getty Images

Sie hat es bereits angekündigt: «Wir werden zivilen Ungehorsam leisten und wir werden uns jeden Freitag festnehmen lassen.» Das sagte Jane Fonda, 81, als sie letzte Woche wegen «Erregung öffentlichen Ärgernisses» verhaftet wurde.

Auch diesen Freitag stellte sich die Schauspielerin mit Gleichgesinnten vor das Kapitol in Washington D.C. Im Rahmen der «Fire Drill Fridays» demonstrieren sie für den Klima-Schutz und fordern etwa, dass die Wirtschaft bis im Jahr 2030 auf erneuerbare Energien setzt. 

 

Wenig beeindruckt von Polizisten

Wie «TMZ» schreibt, wiederholte sich das Szenario vom vergangenen Freitag fast auf die Minute genau: Die 81-Jährige wurde erneut von der Polizei abgeführt. Davon zeigte sich Jane Fonda allerdings wenig beeindruckt: Sie strahlte stolz in die Kameras der Fotografen, zeigte ihre mit Kabelbinder zusammengebundenen Hände und signalisierte «Daumen hoch».

Jane Fonda

Die erneute Festnahme scheint Jane Fonda kaum zu beeindrucken.

Getty Images

Dieses Mal hatte die Schauspiel-Legende prominente Unterstützung dabei: Ihr Co-Star aus der Netflix-Serie «Grace and Franke», Sam Waterston, schloss sich den Demonstranten an – auch er wurde abgeführt. Insgesamt wurden gemäss «TMZ» 17 Personen verhaftet.   

Jane Fonda wird das nicht gross interessieren. Sie hat bereits angekündigt, die Proteste elf Wochen durchzuziehen. Mit der zweiten Verhaftung hat sie nun bewiesen, wie ernst es ihr ist.

Von Fabienne Eichelberger am 19.10.2019