1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. John Travolta vermisst seine verstorbene Ehefrau Kelly Preston an ihrem 60. Geburtstag

Am Geburtstag von Kelly Preston

John Travolta vermisst seine verstorbene Ehefrau

Die Ehefrau von John Travolta hat 2020 ihren Kampf gegen Brustkrebs verloren. An Kelly Prestons 60. Geburtstag richtet der Hollywoodstar rührende Worte an seine «Lieblingstanzpartnerin».

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

John Travolta und Kelly Preston waren bis zu ihrem Tod im Jahr 2020 verheiratet.

Bis zu ihrem Tod im Jahr 2020 waren John Travolta und Kelly Preston verheiratet.

Featureflash Photo Agency/shutterstock.com

Die vor zwei Jahren verstorbene Schauspielerin Kelly Preston (1962-2020) hätte am 13. Oktober ihren 60. Geburtstag gefeiert. Für John Travolta (68), ihren Ehemann, ist es ein besonders schwieriger Tag. Auf Instagram teilte der Hollywoodstar ein altes Bild der beiden.

Auf dem Foto ist das Paar in jüngeren Jahren zu sehen, offenbar auf dem roten Teppich bei einer Veranstaltung. Rührend sind aber vor allem die begleitenden Worte, die Travolta direkt an seine gestorbene Ehefrau richtet. «Alles Gute zum Geburtstag an meine Lieblingstanzpartnerin», schreibt der 68-Jährige. «Wir lieben dich und vermissen dich, Kelly.»

Die gemeinsame Tochter Ella (22) meldete sich mit einem Kommentar, in dem sie drei Herz-Emojis postete. Wenig später veröffentlichte sie auf ihrem Account einen Clip. In diesem sind mehrere Fotos aneinandergereiht, auf denen Ella noch ein Kind war und neben ihrer Mutter zu sehen ist. «Alles Gute zum Geburtstag, Mama», heisst es in dem Clip. «Wir lieben dich», schreibt sie zudem neben einem Herzchen dazu.

«Mit sehr schwerem Herzen teile ich euch mit, dass meine wunderschöne Frau Kelly ihren zweijährigen Kampf gegen Brustkrebs verloren hat», hatte Travolta im Juli 2020 bei Instagram mitteilen müssen. Das Paar hatte 1991 geheiratet. Neben der gemeinsamen Tochter Ella bekamen sie zwei Söhne. Benjamin kam 2010 auf die Welt. Ihr erster Sohn, Jett (1992-2009), starb im Alter von nur 16 Jahren nach einem Krampfanfall.

Von spot am 14. Oktober 2022 - 08:00 Uhr