1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Ohne Luftballons und Party: Model Marie Nasemann verrät das Baby-Geschlecht

Ohne Luftballons und Party

Marie Nasemann verrät das Baby-Geschlecht

Marie Nasemann wird im Herbst zum zweiten Mal Mutter. Nun verrät sie ihren Instagram-Followern, ob sie einen Jungen oder ein Mädchen bekommt – und das ganz nebenbei. Das Model hält offenbar nicht viel von farbige Luftballons und Gender-Reveal-Partys.

Marie Nasemann

Marie Nasemann erwartet ihr zweites Kind.

imago/Future Image

Sie hat die Augen geschlossen, ihren Körper bewegt sie sanft zur Musik und immer wieder streichelt sie sich sanft über den Babybauch. Marie Nasemann, 32, ist aktuell in der 25. Schwangerschaftswoche und scheint sich in ihrem Körper pudelwohl zu fühlen.

Ihren Followern teilt Marie dann auch mit: «In diesem Stadium der Schwangerschaft kann ich meine Kugel endlich geniessen.» Sie fühle sich fit, gesund und schön und könne sich noch gut bewegen.

Mehr für dich

Doch das ist nur der eine Teil ihres Schwangerschafts-Updates. Bei Maries gedankenverlorener Tanzeinlage achtet sich wohl der eine oder andere Fan erst im zweiten Moment auf den Text, der im Video platziert ist. Dort steht nämlich «Connecting with my baby girl».

Die ehemalige «Germany's Next Topmodel»-Kandidatin erwartet also ein Mädchen. Zum Video postet sie dann unter anderem auch den Hashtag #meinetochter. Pinke Luftballons und dergleichen sucht man bei Marie aber vergeblich. Wie es scheint, möchte sie aus der Enthüllung des Baby-Geschlechts keine grosse Sache machen.

Bewusst Zeit für Baby Nr. 2 nehmen

Überhaupt steht ihr der Sinn offenbar mehr nach ruhigen Momenten, als nach Party. So schreibt Marie: «Weil ich schon ein Kind habe, vergesse ich oft, mir bewusst Zeit für Baby Nummer 2 zu nehmen und dabei ist es so schön ein wenig Musik anzumachen, sich zu bewegen, das Baby zu wiegen, tief zu atmen und positive Gedanken in den Bauch zu senden.»

Marie Nasemann und ihr Partner Sebastian Tigges sind bereits Eltern eines Sohnes. Den Namen des Kleinen, der am 17. April seinen ersten Geburtstag feierte, halten die beiden geheim.

Von fei am 28.06.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer