1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. So lustig sind die Promis

Lustig oder peinlich?

Mit diesen Promi-Witzen bist du (vielleicht) der Star unter dem Weihnachtsbaum

Wer kennt es nicht: Spätestens nachdem beim familiären Weihnachtsessen die ersten paar Flaschen Wein geleert sind, beginnt (mindestens) ein Familienmitglied mit der Darbietung von Witzen. In den angelsächsischen Gegenden werden sie «Dad Jokes» genannt – mehr oder minder peinliche Scherze, die für Gewöhnlich eben nur Väter witzig finden. Hier sind die besten der Promis.

Barack Obama feiert seinen 60. Geburtstag

Barack Obama ist ein Meister des sogenannten «Dad Jokes». 

2016 Solar/ACE Pictures/ImageCollect.com

Mittlerweile ist der «Dad Joke» schon ein geflügeltes Wort – es handelt sich dabei um Witze, nicht selten der anstössigen Art, die vor allem Väter erzählen, wenn sie sich in geselliger Runde befinden. Das Weihnachtsfest bietet dafür Jahr für Jahr den perfekten Rahmen.

Barack Obama

Barack Obama, Grossmeister des Schenkelklopfers.

xhollyhollyx photographer / Shutterstock.com
Mehr für dich
Barack Obama, Retter von Thanksgiving

Vielleicht war es sogar der ehemalige US-Präsident Barack Obama, 60, der den «Dad Joke» perfektionierte. Sowieso trat der 44. Präsident der Vereinigten Staaten nicht selten als Sprücheklopfer in Szene. Einer seiner berüchtigtsten Witze stammt von einer Thanksgiving-Ansprache 2015 – beim Erntedankfest ist es Brauch, einen Truthahn zu «verschonen». In den USA nennt man das «Pardoning of the Turkey». Zu diesem Anlass haute Obama einen raus: «Es ist schwer, zu begreifen, dass dies nun schon das siebte Jahr ist, in dem ich den Truthahn begnadige. Die Zeit fliegt – auch wenn es Truthähne nicht tun.». Ein leichtes Schmunzeln kann man sich nicht verkneifen, vor allem, wenn der Spruch vom charmanten Ex-Präsidenten der USA stammt.

 

Tom Hanks

Auch Tom Hanks ist für seine ulkigen Sprüche bekannt. 

imago images/NurPhoto
Tom Hanks, der Voyeur

Es gibt kaum jemanden, der «Castaway-»Star Tom Hanks, 65, nicht mag. Sollten Sie selbst Tom heissen und mit etwas Glück noch einen weiteren Tom in ihrem Weihnachtskreis wissen, kommt Ihnen dieser «Dad Joke» vielleicht gelegen. In einer Late Night Show verriet Hanks, wie er während der Oscars 1998 neben Hollywood-Ikone Tom Selleck, 76, am Pissoir stand – und ihn folgendermassen auf die Namens-Doppelung hinwies: «Sieht aus, als seien wir zwei pinkelnde Toms!», scherzte Hanks damals. Der Witz ist im deutschen Sprachgebrauch allerdings nur halb so lustig: «Peeing Tom» weist im Original auf den englischen Begriff «Peeping Tom» hin – was soviel bedeutet wie ein Mann, der gerne Frauen beim Entkleiden beobachtet. Well played, Tom!

Ryan Reynolds

Ryan Reynolds ist Fan der eher schlüpfrigen Witze. 

FilmMagic
Ryan Reynolds und die Vasektomie

Hollywood-Star Ryan Reynolds, 45, ist nicht nur in seiner Rolle als «Deadpool» als Fan reisserischer Witze bekannt – auch privat haut der Kanadier gerne mal einen schlüpfrigen Spruch raus. So geschehen 2016, als er twitterte: «Egal welches Buch ich meinem schreienden Baby im Flugzeug vorlese, die Moral von der Geschicht hat immer etwas mit einer Sterilisation zu tun.»

Im selben Jahr fügte er übrigens ebenfalls auf Twitter hinzu: «Meine kleine Tochter ist für's Leben traumatisiert. «50 Shades of Grey = schlimmstes Mal-Buch ever!» Ob man einem Kleinkind einen pornographischen Roman unter den Christbaum legen sollte, sei nun jedem selbst überlassen.

Emmys 2015 Tracy Morgan

Tracy Morgan, König des «Dad Jokes».

Getty Images
Tracy Morgan und der schmerzhafte Schenkelklopfer

In der «Dad Joke-»Szene gilt Comedian Tracy Morgan, 53, bekannt aus «30 Rock» als absoluter König der Papa-Witze. Einer seiner bekanntesten Scherze lautet folgendermassen: «Was ist der beste Social-Media-Snack? Insta-Graham-Crackers!». Da schmerzen einem vor lauter Klopfen fast die Schenkel.

Haben Sie selbst «Dad Jokes» auf Lager? Die gehören unbedingt in die Kommentare – vielleicht findet der eine oder andere ja Verwendung am heutigen zweiten Weihnachtsfest. 

Von las am 25. Dezember 2021 - 12:29 Uhr
Mehr für dich