1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Sängerin Jasmin Wagner wird zum ersten Mal Mutter

Blümchen ist schwanger!

Jasmin Wagner wird zum ersten Mal Mutter

Jasmin Wagner wird bald zum ersten Mal Mutter. Die Sängerin hat verkündet, dass sie im sechsten Monat schwanger ist.

Jasmin Wagner ist derzeit im sechsten Monat schwanger.
Jasmin Wagner ist derzeit im sechsten Monat schwanger. imago images/Chris Emil Janßen

Baby-News bei Jasmin Wagner (42): Die als Blümchen bekannte Sängerin wird zum ersten Mal Mutter. Das hat sie der «Bild»-Zeitung im Interview bestätigt. Demnach sei sie bereits im sechsten Monat schwanger, ihr Baby komme im Winter zur Welt. «Ich fühle mich voller Energie», schwärmt Wagner.

Der Vater des Kindes sei ihr neuer Freund, ein dänischer Unternehmer, mit dem Wagner seit einigen Monaten liiert ist. Im Dezember 2021 sprach sie mit dem Magazin «Bunte» bereits über ihre neue Liebe. Für beide sei es das erste Kind: «Er ist sehr liebevoll, wir machen diese Erfahrung beide zum ersten Mal. Das grösste Abenteuer beginnt jetzt.»

Mehr für dich
 
 
 
 

Weiter erklärt die Sängerin, dass es «gleich beim ersten Versuch» geklappt habe: «Wir sind mehr als glücklich darüber.» Auch den Bund der Ehe erneut einzugehen, sei für Wagner nicht ausgeschlossen. Gefragt habe sie ihr neuer Partner zwar noch nicht, «kann er aber gerne».

Die Scheidung ist durch!

Neben der Schwangerschaft freut sich Wagner noch über eine weitere Veränderung in ihrem Leben. Sie ist nun offiziell von ihrem Ex-Ehemann Frank Sippel geschieden, wie sie auf Instagram bekannt gegeben hat. Dort teilte sie ein strahlendes Foto von sich, während sie ein Schild mit der Aufschrift «Just divorced» (zu Dt. «Frisch geschieden») in die Kamera hält.

«Dankbar für alles Gute was wir teilten und was ich lernen durfte als sich alles veränderte. Voller Vorfreude auf alles was nun für mich bereit steht», schreibt sie zu ihrem Beitrag. Wagner und Sippel haben sich im Februar 2015 das Jawort gegeben, im Sommer 2020 waren bereits Gerüchte um eine Trennung aufgekommen, die im Dezember 2020 schliesslich von Wagner selbst bestätigt wurde.

Von spot on news AG am 13. Juli 2022 - 21:00 Uhr
Mehr für dich