1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Mariah Carey enthüllt traurige Kindheit: Schwester Alison wollte sie an Zuhälter verkaufen

Traumatische Kindheit

Schwester wollte Mariah Carey als Kinderprostituierte verkaufen

50 Anekdoten aus dem Leben der 50-Jährigen Soul-Diva! Mariah Carey hat ihr Leben zu Papier gebracht und packt aus. Dabei kommen schockierende Details aus ihrer Kindheit ans Licht: Von ihrer eigenen Familie wurde sie misshandelt und betrogen. «Es war wie ein psychisches Blutbad»

BEVERLY HILLS, CALIFORNIA - OCTOBER 11: Mariah Carey attends Variety's 2019 Power of Women: Los Angeles presented by Lifetime at the Beverly Wilshire Four Seasons Hotel on October 11, 2019 in Beverly Hills, California. (Photo by Amy Sussman/FilmMagic)

Heute hat Mariah Carey keinen Kontakt zu ihren Geschwistern: «Mein Bruder ist extrem gewalttätig, meine Schwester ist traumatisiert und hat echte Probleme.»

Getty Images

Pop-Diva Mariah Carey veröffentlicht heute ihre Memoiren. In «The Meaning of Mariah Carey» (Die Bedeutung von Mariah Carey) schreibt die 50-Jährige über ihren steinigen Weg aus einer traurigen Kindheit in New York City bis zum Aufstieg in den amerikanischen Pop-Olymp.

Von der eigenen Schwester unter Drogen gesetzt

Dabei kommen schockierende Details über ihre Familie ans Licht. Wie die Sängerin im Interview mit US-Talkmasterin Oprah Winfrey, 66, erzählt, sei vor allem die Beziehung zu der älteren Schwester traumatisch gewesen: «Als ich 12 Jahre alt war, setzte sie mich unter Drogen.»

Die ältere Schwester habe sie als Kind einem Zuhälter verkaufen wollen und ihr Verbrennungen dritten Grades zugefügt. Alison Carey, 58, endete selber als Prostituierte, wurde heroinsüchtig und infizierte sich mit HIV. Mariah Carey zählt heute mit einem geschätzten Vermögen von 520 Millionen US-Dollar zu den reichsten Sängerinnen der Gegenwart – ihre Schwester hat sie trotzdem nie unterstützt.

Mehr für dich

Keine guten Erinnerungen

Auch an ihre Mutter, Patricia Carey, 83, hat die Sängerin keine guten Erinnerungen: «Ich würde sagen, dass sie mich auf mehreren Ebenen vernachlässigt hat. Sie liess mich bei Menschen, bei denen es nicht sicher war.»

Zudem soll ihr Bruder, Morgan Carey, 60, gewalttätig gewesen sein. Zu ihrer Familie hat Mariah Carey heute kaum Kontakt, im Interview mit Oprah Winfrey bezeichnet sie ihre Geschwister als Ex-Bruder und Ex-Schwester, und nennt ihre Mutter beim Vornamen Patricia.

MIAMI BEACH, FL - AUGUST 10: Mariah Carey and her children Moroccan and Monroe attend the Mariah Carey concert after party at Sugar Factory American Brasserie on Ocean Drive on August 10, 2017 in Miami Beach, Florida. (Photo by Alexander Tamargo/Getty Images for Sugar Factory American Brasserie)

Die Zwillinge von Mariah Carey und Ex Nick Cannon, 39: Moroccan (vorne) und Monroe.

Getty Images

Neue Familie, neue Hoffnung

Umso liebevoller ist ihre Beziehung mit ihren eigenen Kindern – den Zwillingen Moroccan Scott und Monroe hat sie auch ein Kapitel im Buch gewidmet. «Die Kinder zeigen mir tatsächliche Liebe, sie sind meine Familie», sagt die Sängerin.

Von SD am 30.09.2020
Mehr für dich