1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. So reagieren die Stars nach dem EM-Final-Krimi

Italien ist Europameister

So reagieren die Stars nach dem EM-Final-Krimi

Die Italiener sind im Ausnahmezustand, die Briten weinen bittere Tränen: So trösten die Stars nach dem dramatischen EM-Finale ihre Mannschaft.

Prinz William Herzogin Kate Prinz George

Auch die Royals schauten live beim EM-Endspiel England gegen Italien live in Wembley zu.

Eamonn McCormack - UEFA/UEFA via Getty Images

Die VIP-Sitze des Wembley-Stadions in London waren vor allem mit prominenten britischen Fans besetzt. Trotzdem haben die Engländer im Endspiel der UEFA EURO 2020 in einem dramatischen Elfmeterschießen gegen die italienische Mannschaft verloren. Neben Prinz William, 39, Herzogin Kate, 39, und Prinz George, 7, verfolgten unter anderem auch Hollywood-Star Tom Cruise, 59, Model Kate Moss, 47, und Ex-Fußssballprofi David Beckham, 46, das Finale live im Stadion.

Rund eine Stunde nach Englands Niederlage meldeten sich Prinz William und Herzogin Kate auf ihrem Instagram-Account zu Wort. Zu einem Schnappschuss der geschlagenen Mannschaft heisst es: «Herzzerreissend. [...] Ihr seid alle so weit gekommen, aber leider war dieses Mal nicht unser Tag. Ihr könnt alle den Kopf hochhalten und stolz auf euch sein – ich weiss, dass da noch mehr kommen wird.» William gratulierte natürlich auch den triumphierenden Italienern.

Mehr für dich

Trost von den Stars

Viel mehr Stars verfolgten das Finale aber natürlich zu Hause vor den Bildschirmen, darunter unter anderem auch Adele, 33. Die Sängerin postete auf Instagram ein Bild, das sie im England-Trikot zeigt. «Ihr habt uns so stolz gemacht. Ihr habt unser Spiel nach Hause gebracht und uns alle zusammengebracht», tröstete die Sängerin die «Three Lions» mit aufmunternden Worten.

Sängerin Dua Lipa, 25, drückte der Mannschaft vom Set eines Videodrehs die Daumen, wie in ihrer Instagram Story zu sehen ist. «Alle Jungs haben uns so stolz gemacht. Gut gemacht, es war so ein grossartiges Spiel», kommentierte sie unter anderem ein Bild, das den Fussballer Bukayo Saka, 19, zeigt, der den entscheidenden Elfmeter für die Briten verschossen hatte.

 

 

Musiker Liam Gallagher (48) fieberte während des Spiels emotional auf Twitter mit und träumt bereits von dem nächsten großen Turnier. "Wir holen uns den Weltmeistertitel", wagte der ehemalige Oasis-Star eine Prognose und sprach den Italienern seinen Respekt aus.

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton, 36, verfolgte das Endspiel gegen Italien ebenfalls vor dem heimischen TV-Gerät und jubelte nach dem frühen 1:0 für England in der zweiten Minute, wie er in seinen Instagram-Storys zeigt. Nach dem Elfmeterschiessen verstummte der gebürtige Brite jedoch. In seiner Story teilte der 36-Jährige nach dem Match lediglich ein gebrochenes Herz und eine Englandfahne auf schwarzem Hintergrund. Abschließend schrieb der Rennfahrer: «Verdammt stolz auf euch.»

 

Eros Ramazzotti wird romantisch

Die Italiener befinden sich stattdessen im Ausnahmezustand. Schmusesänger Eros Ramazzotti, 57, teilte auf seinem Instagram-Account einen kurzen Clip, der die italienische Nationalmannschaft bei allen Spielen der UEFA EURO 2020 zeigt. Dazu ist einer seiner grössten Hits zu hören, «Più bella cosa» aus dem Jahr 1996, den auch einige italienische Fussballspieler in dem Video anstimmen. «Più bella cosa non c'e.» («Etwas Schöneres gibt es nicht»), kommentiert er auch den Post.

Auch Giovanni Zarrella, 43, freut sich riesig für die italienische Mannschaft. Der Sänger ist zwar gebürtiger Deutscher, seine Familie stammt aber aus Italien. Auf Instagram posiert er mit geballter Faust vor den Farben der Squadra Azzurra. Offenbar sprachlos kommentierte er seinen Post lediglich mit einem Herz-, Fussball- und einem Pokal-Emoji.

 

Von spot am 12.07.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer