1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Hannelore Elsners Ex Dieter Wedel trauert mit rührenden Worten

Sie trauern um die Filmdiva

Sohn und Ex widmen Elsner rührende Worte

Mit Hannelore Elsner ist eine der ganz grossen Schauspielerinnen Deutschlands gestorben. Ihr Ex Dieter Wedel und Sohn Dominik finden emotionale Worte für ihren Verlust.

Hannelore Elsner in No Place to Go
Mit ihr ist eine der letzten Filmdiven Deutschlands gegangen: Hannelore Elsner verstarb am Ostersonntag. imago images / Prod.DB

Die deutsche Filmwelt muss einen schweren Verlust hinnehmen. Schauspielerin Hannelore Elsner ist am Ostersonntag im Alter von 76 Jahren ihrem Krebsleiden erlegen.

Besonders gross ist der Verlust für Elsners Sohn Dominik und dessen Vater, Regisseur Dieter Wedel, 77. Er war von 1980 bis 1982 mit der Schauspielerin liiert.

Gegenüber «Bild» sagt Wedel, der sich auf Mallorca aufhält, wie schwer ihn die Todesnachricht trifft. «Sie war eine aussergewöhnliche, eine einmalige Frau. Nicht nur in der Welt des Films.»

Dieter Wedel und Hannelore Elsner
Dieter Wedel und Hannelore Elsner hatten eine kurze, aber intensive Beziehung. Im Hintergrund die Lebensgefährtin des Regisseurs, Dominique Voland. (1998) 1998 Getty Images

«Das war immer Leidenschaft»

Wedel schwärmt noch heute von seiner kurzen, aber intensiven Liebe: «Wenn sie den Raum betrat, wenn sie irgendwo hineinkam, wenn sie lachte, dann wurde der Raum hell! Und alle Männer lagen ihr zu Füssen, ich auch.»

Die Beziehung war jedoch nicht nur eitel Sonnenschein, wie Wedel durchblicken lässt. «Wir waren zwei Jahre zusammen. Mit ihr zu diskutieren, zu lachen, zu streiten – das war immer Leidenschaft. Aber mir sind nirgendwo sonst so viele Taschen an den Kopf geflogen wie bei ihr!»

Hannelore Elsners professionelles Leben bringt der Regisseur auf den Punkt: «Sie wurde über die Jahre, was sie war: eine der besten Schauspielerinnen, die es jemals in Deutschland gab.»

Hannelore Elsner und Sohn Dominik
Hannelore Elsner und Sohn Dominik. imago images / Tinkeres

Sohn Dominik als Geschenk

Auch Sohn Dominik, 38, nimmt öffentlich Abschied von seiner geliebten Mutter. Auf Instagram postet der Fotograf am Dienstag ein Bild von Elsner und schreibt dazu: «Ich liebe dich, Mama, für immer und ewig!»

In einem früheren Interview bezeichnete Dominik seine Mutter als «beschützende, liebevolle, mich ziehen lassende Mutter». Sie habe ihm Liebe, Nächstenliebe und Bescheidenheit gelehrt. «Meine Mutter ist eine starke und selbstsichere Frau und eine grossartige Schauspielerin, die einfach weiss, was sie in ihrem Leben machen möchte, darstellen und bewirken will.»

Das enge Verhältnis mussten Mutter und Sohn aber erst aufbauen, wie Hannelore Elsner im selben Interview durchblicken liess. «Wenn Dominik vorbeikommt, dann freuen wir uns unendlich aufeinander. Aber nach einiger Zeit gehen wir uns auf die Nerven. Und dann fährt Dominik wieder weg und ich bin froh und er auch.»

Von ihnen mussten wir uns verabschieden

Diese Stars sind 2019 gestorben

Jean Revillard
American actress and singer Doris Day, circa 1962. (Photo by Archive Photos/Getty Images)
Ken Kercheval
Die Hollywood-Legende Doris Day ist im Alter von 97 Jahren gestorben. Sie war eine der erfolgreichsten Sängerinnen und Schauspielerinnen des 20. Jahrhunderts. Ihre grössten Erfolge feierte Doris Day in den 50er- und 60er-Jahren. Filme wie der Hitchcock-Klassiker «Der Mann, der zu viel wusste» machten sie zum Hollywood-Star. Für das Lied «Que sera sera», das sie im Film sang, erhielt sie einen Oscar. Getty Images

Je älter er wurde, desto mehr Verständnis konnte Dominik für seine Mutter aufbringen. «Als Jugendlicher hatte ich das nicht so und wusste auch nicht, dass sie gern mal gesagt bekommen hätte: ‹Geht’s dir gut, Mama?›»

Trotz allem bedeutete Dominik der nun verstorbenen Schauspielerin alles. «Unsere Verbindung ist das reine Glück, und das ist gar nicht selbstverständlich. Es ist uns zugefallen, ein Geschenk.»

Von Onur Ogul am 24. April 2019