1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. «GNTM»-Siegerin Simone Kowalski: Was macht sie heute?

Nach Modelshow kaum mehr gesehen

Was macht eigentlich «GNTM»-Siegerin Simone?

Vergangenen Mai gewann die deutsche Simone Kowalski Heidi Klums Castingshow «Germany's Next Topmodel». Nach ein paar Auftritten im Sommer wurde es ruhig um die 22-Jährige. Jetzt verrät Model-Agent Günther Klum, warum wir so lange Zeit nichts von ihr gehört haben.

HAMBURG, GERMANY - JUNE 27: Simone Kowalski during the Girls Party Palmolive product launch on June 27, 2019 at GAGA Club in Hamburg, Germany. (Photo by Franziska Krug/Getty Images for Palmolive)

«GNTM»-Siegerin Simone Kowalski ist seit Monaten von der Bildfläche verschwunden.

Getty Images for Palmolive

Simone Kowalski war die grosse Gewinnerin der 14. Staffel von «Germany's Next Topmodel». Schon während der ersten Episoden von Heidi Klums Castingshow ergatterte die sympathische Deutsche zahlreiche Jobs. Im grossen Staffel-Finale wurde die ehemalige Leistungssportlerin schliesslich zur Siegerin gekürt.

Die TV-Präsenz zur besten Sendezeit und ihr grosser Triumph bescherten Simone Tausende neue Follower auf Instagram. Mittlerweile zählt ihr Account 294 000 Abonnenten. Wirklich viel bekommt ihre Community in letzter Zeit allerdings nicht geboten – insgesamt zählt Simis Profil nur noch drei Beiträge. Der neuste ist vom Juli 2019.

Mehr für dich

Ihre öffentlichen Auftritte sind rar geworden

Etwa zum selben Zeitpunkt tauchte Simone auch aus der Öffentlichkeit weitgehend ab. Sucht man bei Bildagenturen wie etwa «Getty Images» nach aktuellen Aufnahmen, wird man enttäuscht. Zuletzt gezeigt hatte sie sich in den Sommermonaten – rund zwei Monate nach ihrem «GNTM»-Sieg. Im Juli zum Beispiel zeigte sie sich an der Seite von Moderator Tobias Haas bei der Bunte New Faces Night in Berlin.

BERLIN, GERMANY - JULY 01: German presenter Tobias Haas and GNTM winner Simone Kowalski attend the Bunte New Faces Night at Father Graham on July 1, 2019 in Berlin, Germany. (Photo by Isa Foltin/Getty Images)

Im Juli strahlte Simone Kowalksi an der Seite von Moderator Tobias Haas.

Getty Images

Rund einen Monat früher liess sich Simone Kowalski an einem Beauty-Event mit ihren Kolleginnen Mirja du Mont, Bar Refaeli und Anna Ermakova ablichten. Damals strahlte die frischgebackene «GNTM»-Gewinnerin mit den internationalen Topmodels um die Wette.

HAMBURG, GERMANY - JUNE 27: Mirja du Mont, Bar Refaeli, Simone Kowalski and Anna Ermakova during the Girls Party Palmolive product launch on June 27, 2019 at GAGA Club in Hamburg, Germany. (Photo by Franziska Krug/Getty Images for Palmolive)

Ende Juni 2019 posierte Simone Kowalski umringt von den drei Model-Kolleginnen Mirja du Mont, Bar Refaeli und Anna Ermakova (v. l.) bei einem Beautyprodukt-Launch in Hamburg, Deutschland.

Getty Images for Palmolive

Lösch-Aktion auf Instagram

Nichts deutete damals darauf hin, dass Simi der VIP-Szene schon bald den Rücken kehren würde. Inzwischen ist es allerdings gut ein halbes Jahr her, dass man sie an Veranstaltungen oder sonst wo in der Öffentlichkeit gesehen hat. Nachdem sie dann auch noch im Dezember praktisch alle Posts von ihrem Instagram-Account löschte, rätselten die Fans, was mit dem «GNTM»-Aushängeschild wohl los sei.

Lange wurden über die Gründe ihres Verschwindens spekuliert, jetzt gibt es ein handfestes Update: Heidi Klums Vater Günther Klum erklärt gegenüber der «Bild», warum Simone abgetaucht ist. Zunächst stellt er aber klar, dass Simi noch immer bei seiner Agentur «One Eins Fab» unter Vertrag ist: «Simone hat als Siegerin von ‹GNTM› 2019 bei uns einen Angestelltenvertrag», bestätigt Klum.

«Sie hatte gesundheitliche Probleme»

Darauf angesprochen, dass Simone kaum mehr von sich reden macht und auch ihr Instagram-Profil praktisch leer ist, verrät Klum, dass es dem Nachwuchsmodel lange nicht gut ging: «In den Monaten nach ihrem Sieg ist es in den sozialen Netzwerken ruhig um sie geworden, da sie bedauerlicherweise gesundheitliche Probleme hatte.»

Für das Jahr 2020 habe Simone sich aber vorgenommen, mit neuer Kraft durchzustarten, beruhigt er. Dass sie sich diese Woche in ihrer Insta-Story rege gemeldet hat, «markiere diesen Neustart», so Klum. Abschliessend verspricht er: «Wir sind alle zuversichtlich, dass dieser gelingen wird.»

Hoffen wir also, dass wir bald wieder mehr von Simone Kowalski hören und lesen werden. Bis es soweit ist, präsentieren wir euch in unserer Galerie unten, was aus allen bisherigen 14 «GNTM»-Siegerinnen wurde.

Von Sarah Huber am 30.01.2020
Mehr für dich