1. Home
  2. People
  3. Native Advertising
  4. Baloise Session @home mit Rapper Stress: «Dieses Jahr hat mein Leben stark verändert»

loading...
Zwei Perspektiven, viele Gemeinsamkeiten: Musiker Stress und Michael Müller, CEO der Basler Versicherungen, stimmen sich beim Talk auf die Baloise Session @home ein.  
Presented by Baloise Session @home

Stress: «Dieses Jahr hat mein Leben stark verändert»

Künstler ohne Auftrittsmöglichkeiten. Top-Manager im Home-Office. Der Musiker Stress und Michael Müller, CEO der Basler Versicherungen, reden über die Krise, Musik und die Chancen und Risiken der neuen Normalität.

Wie hat dieses Jahr Ihr Leben verändert?
Stress: Am Anfang des Lockdowns dachte ich: Es ist kein grosser Unterschied. Als Künstler bist du sowieso oft isoliert, im Studio alleine am Musik machen. Aber nach zwei Monaten realisierst du: Du bist stark eingegrenzt. In der Musik geht es um Gefühl, und plötzlich ist alles ein bisschen leer. Es gibt keinen «Juice», keinen «Groove».
Michael Müller: Es ist eine ganz andere Situation, wenn plötzlich die überwiegende Mehrheit der Kolleginnen und Kollegen von zu Hause aus arbeiten. Das ist ein bisschen wie eine Vereinsamung. Man fragt sich: Wie hält man den Kontakt? Wie behält man – neben dem Geschäftlichen, wo man sich mit den modernen Mitteln ja gut austauschen kann – noch den Kitt, der das Team zusammenhält?  

Das war die Baloise Session @home mit Stress

Stress

Reflektiert: Rapper Stress hostete die Baloise Session @home am Montag Abend.

Nik Hunger

Wer das Konzert verpasst hat: Den Stream gibts auf facebook.com/BALOISESESSION und baloisesession.ch/@home

Mehr für dich

Ist eine solche Krise auch inspirierend? Bringt sie dich auf neue Songs, neue Ideen?
Stress: Musik ist nur eine Summe dessen, was wir leben. Wenn man schaut, was während der Krise passierte mit Black Lives Matter und all den Unruhen, wenn ich sehe, was zur Zeit in Kalifornien passiert, ist das erschreckend. Ich glaube es ist wichtig, dass wir uns Zeit nehmen, um 2020 zu reflektieren. Das wird sicher die Musik auch beeinflussen.
Michael Müller: Bei uns in der Firma gab es eine Musik-Initiative. Via Zoom hat jemand eine Melodie eingespielt, und Kollegen haben dann dazu gespielt. Auch ich habe zweimal mitgemacht. Es war auch deshalb lustig, weil man zum Teil etwas mit jemandem gemacht hat, den man vorher nicht einmal persönlich gekannt hat – was im Nachhinein neue Beziehungen kreiert. Das war ganz spannend.

Am 28. September spielst du das Livestream-Konzert Baloise Session @home. Was ist speziell daran für dich als Künstler?
Stress: Es sind gemischte Gefühle. Ich glaube, wir verstehen alle, in was für einer Zeit wir heute leben. Die Live-Streaming-Welt hat viel Potenzial, und jeder will ein Teil davon sein. Es ist sehr wichtig, dass wir uns als Künstler daran anpassen. Es geht nicht um unser Ego, was wir cool finden, sondern darum, zu teilen, und den Leuten etwas zu geben, damit sie ihren Alltag vergessen und eine gute Zeit haben können.

Stress und Michael Müller CEO Basler Versicherungen

Den Alltag vergessen und eine gute Zeit haben: Stress und Michael Müller.

Nik Hunger

Die Basler Versicherungen unterstützen die Baloise Session schon lange als Presenting Sponsor. Was macht es für Sie spannend, ein neues Format zu unterstützen?
Michael Müller: Da die Baloise Session nicht im normalen Setting stattfinden konnte, wollten wir unseren Kundinnen und Kunden, aber auch den Nichtkunden trotzdem etwas bieten. Dies ist eine Möglichkeit, Freude zu bereiten. Zudem ist es uns wichtig, die Kulturszene ein wenig unterstützen zu können in dieser extrem schwierigen Situation.
Stress: Das finde ich super. Denn darum gehts wirklich: Wir leben in einem Land, wo Kultur irgendwie unterschätzt wird. Aber Kultur und Entertainment bestimmen das Leben in unserer modernen Gesellschaft. Darum ist sehr wichtig, dass es Möglichkeiten gibt für die Leute im Kultursektor, ihren Job weiter zu machen. Man denkt ja oft, Kultur sei nicht so wichtig in der Schweiz. Aber hey, es ist wirklich wichtig! 

Wo werden Sie am 28. September das Konzert von Stress anschauen?
Michael Müller: Ich werde das während meinen Ferien in den Schweizer Bergen in Engelberg anschauen. Ich freue mich sehr darauf. 

Gibt es eine bestimmte Botschaft, die du mit diesem Konzert verbinden willst?
Stress: Ich bin dort auf der Bühne und singe. Aber damit ich das tun kann, gibt es viele Leute die hinter den Kulissen arbeiten: Musiker, Techniker, Transporteure, Leute vom Label, Agenten, etc. Die Situation von heute trifft all diese Menschen. Sie leben davon, haben Familien. Darum braucht die Schweizer Kultur die Unterstützung von den Menschen aus der Schweiz. Und manchmal auch von den Politikern! 

NEUE LIVESTREAM-KONZERTSERIE BALOISE SESSION @HOME

Baloise Session @home Still

Mehr als ein Konzert: Die Baloise Session @home.

Nik Hunger

Die Baloise Session gehört zu den renommiertesten Musikfestivals der Schweiz. Unterstützt vom langjährigen Presenting Sponsor Basler Versicherungen, der unter dem Motto «Baloise goes Music» die Schweizer Musikszene unterstützt, wurde dieses Jahr die Livestream-Konzertreihe Baloise Session @home ins Leben gerufen.

Die exklusiven Konzerte werden jeweils um 18.30 Uhr auf facebook.com/BALOISESESSION und baloisesession.ch/@home ausgestrahlt und sind dank eines Chats interaktiv. 

Hier könnt ihr mehr über die Initiative der Basler Versicherungen «Baloise goes Music» erfahren: baloise.ch/de/ueber-uns/engagement/baloise-goes-music

am 25.09.2020
Mehr für dich