1. Home
  2. People
  3. Rebecca Mir nach Geburt wieder schlank auf Instagram

Fünf Wochen nach der Geburt

Rebecca Mir zeigt ihren After-Baby-Body

Wenige Wochen nach der Geburt ihres Sohnes zeigt sich Rebecca Mir rank und schlank auf Instagram. Nur eine Sonnebrille verdeckt die eventuellen Augenringe des Models. Trotzdem: So sieht eine glückliche Neo-Mama aus!

 Rebecca Mir mit Lebenspartner Massimo Sinato beim duplo x Deutsche Bahn Valentinstagsevent auf dem Hauptbahnhof. Frankfurt am Main, 14.02.2020 *** Rebecca Mir with life partner Massimo Sinato at the duplo x Deutsche Bahn Valentines Day event at Frankfurt am Main main station, 14 02 2020 Foto:xR.xMurmannx/xFuturexImage

Rebecca Mir und Massimo Sinató sind im April zum ersten Mal Eltern geworden.

imago images/Future Image

Am 15. April liessen Rebecca Mir, 29, und Massimo Sinató, 40, die Bombe platzen. Auf Instagram verkündete das Paar die Geburt des ersten gemeinsamen Kindes. Wie der Bub heisst, verraten das Model und der Profitänzer nicht.

Allgemein hält sich das Paar bedeckt, wenn es um den Buben geht. Kinder-Beinchen und -Füsschen sind alles, das Mir- und Sinató-Fans zu sehen bekommen.

Mehr für dich

Happy im Feld

Allgemein ist es ruhiger geworden auf den sozialen Kanälen der frisch gebackenen Eltern. Kein Wunder! Wer schon einmal ein Neugeborenes zu Hause hatte, weiss: Freie Minuten sind ein sehr seltenes und deswegen umso kostbareres Gut.

Jetzt aber überrascht Mir ihre Follower mit einem neuen Post, der ihren After Baby Body zeigt. Gestern Montag veröffentlich die ehemalige «GNTM»-Kandidatin ein Bild, das sie auf einem lila Feld zeigt. Mir trägt ein leichtes Top und eine Sonnenbrille. Verdeckt sie damit vielleicht Augenringe? Total egal! Ihr Gesicht ziert ein Lachen. Super so. Als Mama ist Lachen schliesslich sehr viel wichtiger als ein rosiger Teint, aus dem sich schliessen lässt, dass man jede Nacht mehr als genug Schlaf bekommt.

Zum Schnappschuss schreibt Mir jedenfalls: «Ich hoffe, ihr geniesst die Feiertage. Wir haben heute einen schönen Spaziergang gemacht und dabei dieses tolle Feld entdeckt.»

Für das Bild bekommt Rebecca knapp 68'000 Likes und viele Komplimente. Einige Fans versuchen die Gunst der Stunde zu nutzen, um den Namen des Babys zu erfahren. Mir und Sinató bleiben aber konsequent. Sie wollen den Namen des Kleinen privat halten. 

Rebecca und Massimos Liebesmärchen

Rebecca und Massimo lernen sich im Jahr 2012 kennen. Damals ist die Ex-«Germany's Next Topmodel»-Teilnehmerin Promi-Kandidatin bei der RTL-Tanzshow «Let's Dance». Ihr Tanzpartner ist der Profitänzer Sinató. Die beiden schaffen es ins Finale.

Für den Sieg reicht es zwar nicht, dafür gewinnen die beiden jeweils das Herz des anderen. Im August 2012 machen Mir und Sinató ihre Liebe publik.

Knapp drei Jahre nach dem Kennenlernen feiert das Paar Hochzeit. Am 27. Juni 2015 geben sich die beiden das Ja-Wort in Sizilien.

Die Trauung findet im kleinen Rahmen statt – nur etwa 70 Personen sind dabei, als sich Rebecca und Massimo ewige Liebe und Treue schwören. Rebecca trägt dabei ein weisses Spitzenkleid, er einen Anzug mit schwarzer Hose, weissem Sakko und schwarzer Fliege. Eine Stunde dauerte die Zeremonie, allein drei Minuten der Hochzeitskuss. 

Für Sinató ist es nicht die erste Hochzeit. Der Tänzer war zu der Zeit, als er Rebecca kennenlernte, mit der Profi-Tänzerin Tatjana Kuschill, 39, verheiratet. Und auch Mir war damals liiert. Von Dezember 2011 bis April 2012 war sie mit dem Seriendarsteller Sebastian Deyle, 44, zusammen.

So schwierig also der Anfang der Turteltauben war, so zauberhaft ist jetzt ihre Amore grande. 

Von mzi am 25.05.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer