1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Der Palast verrät, wie die Krönung von König Charles genau ablaufen wird

Dreitägige Feier

Der Palast verrät Details zur Krönung von König Charles

Über die Krönung von König Charles III. wurde bereits viel spekuliert. Sicher war bisher bloss, dass sie am 6. Mai stattfinden wird. Nun gab der Palast einzelne Programmpunkte bekannt. Diese zeigen: Die Britinnen und Briten erwartet ein grosses Spektakel.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

König Charles III.

Die Krönung von König Charles III. wird vom 6. bis 8. Mai zelebriert.

imago/i Images

70 Jahre ist es her, seit in Grossbritannien die letzte Krönung stattgefunden hat. Am 2. Juni 1953 übernahm Queen Elizabeth II. (†96) im Alter von nur 27 Jahren das Amt der Monarchin. 30 Millionen Fernsehzuschauer haben die Zeremonie damals vom Sofa aus verfolgt, 7'500 Gäste waren in die Westminster Abbey geladen. Nun wird König Charles III. (74) das Zepter übernehmen.

Am 6. Mai 2023 tritt er offiziell in die Fussstapfen seiner Mutter – was natürlich gebührend gefeiert wird. Drei Tage wird das Fest zu Ehren des neuen Königs dauern. In einer Pressemitteilung hat der Buckingham Palast nun in der Nacht auf heute Sonntag Details zum Ablauf der Feierlichkeiten bekannt gegeben.

Zeremonie in der Westminster Abbey

So ist nun bestätigt, dass die Krönung traditionsgemäss in der Westminster Abbey stattfinden und vom Erzbischof von Canterbury geleitet wird. Dieser führte bereits durch die Trauerfeier für die Queen. Der Gottesdienst werde «die Rolle des Monarchen in der heutigen Zeit widerspiegeln und in die Zukunft blicken, während er gleichzeitig in langjährigen Traditionen und Festlichkeiten verwurzelt ist», heisst es in der Pressemitteilung. Diese Aussagen lässt Experten vermuten, dass die Zeremonie weniger pompös ausfallen wird, als die Krönung der Queen vor 70 Jahren. Im Anschluss an die Feier werden König Charles und Königin Camilla (75) in einer Kutsche zurück zum Buckingham Palast fahren. 

 

Danach wird es wohl etwas lockerer zu und her gehen. Für den Sonntag, 7. Mai, ist auf Schloss Windsor ein Krönungskonzert geplant. Gemäss dem Palast soll es «Weltmusik-Ikonen und zeitgenössische Stars zusammenbringen». Für den Anlass werden mehrere Tausend Karten verlost. Zudem sollen im ganzen Land «Coronation Big Lunches» stattfinden. Damit sind gemeinsame Essen im Rahmen von Strassenfesten gemeint. Diese seien für die Bevölkerung «eine grossartige Möglichkeit, ihre Gemeinde ein wenig besser kennenzulernen», schreibt der Palast. 

Auch der Montag ist ein Feiertag

Für den Montag, 8. Mai – der dieses Jahr für die britische Bevölkerung auch ein Feiertag ist –, steht die Aktion «The Big Help Out» auf dem Programm. Dabei sollen die Menschen dazu ermutigt werden, sich ehrenamtlich zu engagieren und sich an der Arbeit zur Unterstützung ihrer lokalen Gebiete zu beteiligen.  

Nun bleibt bloss noch die Frage offen, die wohl die meisten Britinnen und Briten am brennendsten interessiert: Werden Prinz Harry (38) und Herzogin Meghan (41) zur Krönung eingeladen? Dazu hat sich der Palast bislang nicht geäussert.

Von fei am 22. Januar 2023 - 11:59 Uhr