1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Tessy Antony de Nassau hat sich in der Schweiz verlobt

Tessy Antony de Nassau

Ex-Prinzessin verlobt sich in der Schweiz

Es ist offiziell: Tessy Antony de Nassau und Frank Floessel haben sich verlobt. Der Unternehmer aus der Schweiz hat der ehemaligen Prinzessin von Luxemburg am Silvesterabend einen Heiratsantrag gemacht.

Tessy Antony beim Caudwell Children Float Like A Butterfly Ball am 16.11.2019 in London Caudwell Butterfly Ball 2019 in London *** Tessy Antony at the Caudwell Children Float Like A Butterfly Ball on 16 11 2019 in London Caudwell Butterfly Ball 2019 in London PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY

Tessy Antony de Nassau war bis 2019 mit Prinz Louis von Luxemburg verheiratet.

Imago

Die ersten Worte waren noch nicht wirklich aussagekräftig: «Ja zu 2021 und vielen Jahren mehr zusammen», schrieb Tessy Antony de Nassau zum Jahreswechsel auf Instagram und postete ein Bild von sich und dem Unternehmer Frank Floessel. Wer genau hinsah, konnte dort auch schon den Ring am Finger der zweifachen Mutter erkennen. Aber handelte es sich hier wirklich um die Bekanntgabe einer Verlobung? Gab es einen Heiratsantrag zu Silvester? Und das gemäss Instagram-Ortsangabe in der Schweiz?

Tatsächlich bestätigt nun der zukünftige Ehemann höchstpersönlich gegenüber «Royal Central»: «Nachdem wir das aussergewöhnliche und schwierige letzte Jahr gemeinsam gemeistert haben, habe ich die Chance ergriffen, den nächsten Schritt in unserer Beziehung zu machen, und ich bin überglücklich, dass Tessy Ja gesagt hat.»

Mehr für dich

Ex-Frau von Prinz Louis von Luxemburg

Damit ist klar: Die Schweiz hat bald eine neue Prinzessin. Zumindest eine ehemalige Prinzessin. Denn für Tessy Antony de Nassau wird es die zweite Ehe sein. 2006 heiratete die heute 35-Jährige Prinz Louis von Luxemburg, den dritten Sohn von Grossherzog Henri und Grossherzogin Maria Teresa von Luxemburg. Wenige Monate zuvor kam ihr erster Sohn Prinz Gabriel in Genf zur Welt, der erste Enkel für das Grossherzogpaar von Luxemburg. 2007 folgte ihr zweiter Sohn, Prinz Noah.

2017 dann wurde die Trennung von Prinz Louis von Luxemburg und Tessy Antony de Nassau bekannt gegeben, 2019 war die Scheidung. Damit verlor die Luxemburgerin auch ihren Prinzessinnen-Titel, durfte den Namenszusatz «de Nassau» jedoch behalten.

Wenig bekannt ist über den baldigen zweiten Ehemann von Tessy Antony de Nassau, Frank Floessel. In mehreren Medienberichten wird er als Schweizer Unternehmer bezeichnet, während er gemäss Gala.de Deutscher mit Wohnsitz in der Schweiz ist. Klar ist: Er versteht sich offensichtlich gut mit seinen zwei zukünftigen Stiefkindern Gabriel und Noah. So postete Tessy Antony de Nassau kurz vor Weihnachten einige Bilder zu viert auf Instagram.

Schon im Dezember fast-royale Schweizer Hochzeit

Damit bahnt sich innerhalb weniger Wochen bereits die nächste fast-royale Schweizer Hochzeit an – auch wenn aktuell noch kein Hochzeitstermin feststeht. Schon im Dezember gaben sich in St. Moritz die Zugerin Nina Flohr und Prinz Philippos von Griechenland das Ja-Wort.

Auch wenn «royal» bei den Mitgliedern des griechischen Königshauses genau genommen ebenfalls nicht mehr ganz stimmt – ein eigenes Reich haben sie nämlich seit dem Ende der Monarchie 1973 nicht mehr. Ihre Titel verwenden sie aber noch immer. Und so kann sich seit Dezember auch die 33-jährige Nina Flohr Prinzessin von Griechenland nennen.

Von Thomas Bürgisser am 06.01.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer