1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Gräfin Sophie von Wessex zeigt, wie nahe sie der Queen steht

Bei Rede im Buckingham Palast

Gräfin Sophie von Wessex zeigt, wie nahe sie der Queen steht

Am Dienstag zeigten sich Gräfin Sophie von Wessex und Queen Elizabeth II. so vertraut wie nie. Bei einem gemeinsamen Anlass im Buckingham Palast brachte die Frau von Prinz Edward mit einem einfachen Wort zum Ausdruck, wie eng sie mit der britischen Monarchin ist.

LONDON, ENGLAND - OCTOBER 29: Queen Elizabeth II and Sophie, Countess of Wessex attend a reception to celebrate the work of the Queen Elizabeth Diamond Jubilee Trust at Buckingham Palace on October 29, 2019 in London, England. (Photo by Kirsty O'Connor - WPA Pool/Getty Images)

Enges Familienmitglied: Gräfin Sophie von Wessex (l.) ist mit Prinz Edward, dem jüngsten Sohn von Queen Elisabeth II., verheiratet.

Getty Images

Dass man sich gut mit seiner Schwiegermutter versteht, ist keine Selbstverständlichkeit. Im Fall von Gräfin Sophie von Wessex, 54, und Queen Elizabeth II., 93, ist das Verhältnis aber tief entspannt, wie der jüngste Auftritt der beiden Damen zeigt.

Anlässlich ihrer Rolle als Vize-Präsidentin des «Queen Elizabeth Diamond Jubilee Trust», der sich unter anderem für die Schaffung eines Netzwerks junger Führungskräfte einsetzt, hielt Gräfin Sophie von Wessex am vergangenen Dienstag im Buckingham Palast eine Rede. In diesem Zusammenhang ging die Frau von Prinz Edward, 55, auf die Liebe der Queen zu ihrem Amt und zu den Menschen ein. Als Gräfin Sophie von Wessex von ihren persönlichen Erfahrungen zu erzählen beginnt, wird sie plötzlich ungewohnt emotional.

LONDON, ENGLAND - OCTOBER 29:Sophie, Countess of Wessex speaks during a reception to celebrate the work of the Queen Elizabeth Diamond Jubilee Trust at Buckingham Palace on October 29, 2019 in London, England. (Photo by Kirsty O'Connor - WPA Pool/Getty Images)

Für ihre Rede im Buckingham Palast wählte Gräfin Sophie von Wessex ein weisses Kleid.

Getty Images

Gräfin Sophie von Wessex nennt die Queen «Mama»

An die britische Monarchin adressiert, sagt sie: «Mama, als ich von meinen Reisen zurückkam, war ich so stolz darauf, mit Ihnen zu teilen, welche Arbeit ich unter dem Dach des Queen Elizabeth Diamond Jubilee Trusts und der Fürsorge so vieler Menschen (...) gesehen habe.»

«Mama», welch private Bezeichnung für eine Royal! Mit dieser Anrede hat Sophie von Wessex einmal mehr demonstriert, dass sie über all die Jahre zu den engsten Vertrauten der Queen geworden ist.

Von Sarah Huber am 31.10.2019