1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Herzogin Kate bedankt sich bei Krankenschwestern und -pflegern

Sie spricht von «enormer Aufopferung»

Herzogin Kate bedankt sich bei Krankenschwestern und -pflegern

Zum Ende einer Kampagne, die auf die harte Arbeit von Krankenschwestern und -pflegern hinweisen soll, bedankt sich Herzogin Kate für «unglaubliche Arbeit».

Herzogin Kate

Herzogin Kate, hier im Jahr 2019, bedankt sich für die harte Arbeit aller Krankenschwestern.

Bart Lenoir/Shutterstock.com

Herzogin Kate, 39, bedankt sich in einer am 24. Mai veröffentlichten Videobotschaft für den aufopferungsvollen Einsatz aller Krankenschwestern und -pfleger auf der ganzen Welt. Der Clip markiert das Ende der «Nursing Now»-Kampagne, mit der auf die Arbeit der Helfer im Gesundheitswesen hingewiesen wurde. Kate war Schirmherrin der Kampagne.

Mehr für dich

«Hingabe und unendliche Fürsorge»

«Als ‹Nursing Now› im Jahr 2018 gestartet wurde, konnten wir nicht erahnen, wie sehr die Arbeit, die Hingabe und die unendliche Fürsorge von Krankenschwestern geprüft, benötigt und anerkannt werden würde», erklärt die Herzogin. Die Corona-Pandemie habe hervorgehoben, welch wichtige Rolle Krankenschwestern, «auf die wir uns alle verlassen», tragen.

Wenn man die «enorme Aufopferung» und das, was auch auf persönlicher Ebene von den Helfern verlangt werde, betrachte, zeige dies nur noch mehr, wie aussergewöhnlich die erbrachten Leistungen während der Pandemie seien. Das «härteste Jahr» liege hinter ihnen und Kate wolle ihren «tiefempfundenen Dank an Sie und all Ihre Kollegen auf der ganzen Welt für die unglaubliche Arbeit, die Sie jeden Tag leisten», ausdrücken.

Von spot am 24.05.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer