1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. 18-Millionen-Pfund-Deal : Herzogin Meghans Spotify-Podcast soll diesen Sommer starten

18-Millionen-Pfund-Deal

Herzogin Meghans Spotify-Podcast soll diesen Sommer starten

Endlich soll es soweit sein, die Podcast-Serie von Herzogin Meghan kommt noch in diesem Jahr. Der Musik-Streamingdienst hatte bereits 2020 einen Mega-Deal mit den Sussexes abgeschlossen.

Herzogin Meghan soll diesen Sommer in einem Podcast zu hören sein.
Herzogin Meghan soll diesen Sommer in einem Podcast zu hören sein. 2019 lev radin/Shutterstock.com

Fans von Herzogin Meghan (40) und Prinz Harry (37) warten schon lange auf den Start ihrer Podcast-Serie beim Streamingdienst Spotify. Diesen Sommer soll nun Herzogin Meghan ihr Podcast-Debüt feiern. Das berichtet das US-Branchenportal «Deadline». Demnach soll Spotify in einem Statement erklärt haben, dass die Reihe bereits in Produktion sei.

Rund 18 Millionen Pfund soll das Paar für seinen Mega-Deal mit dem Musik-Streamingdienst kassieren. Im Gegenzug dafür soll eine Podcast-Serie entstehen. Bereits im Dezember 2020 hiess es unter anderem in einer Pressemitteilung: «Im Jahr 2021 werden die beiden Podcasts produzieren und moderieren, die durch gemeinsame Erfahrungen und Werte eine Gemeinschaft aufbauen.» Bis heute ist auf der Plattform jedoch nur eine Folge der Sussexes zu hören. Ein 35-minütiges «Weihnachtsspecial» im Dezember 2020 mit prominenten Freunden des Paares wie Elton John (74) und James Corden (43).

Mehr für dich
 
 
 
 

Anfang 2022 berichtete «The Sun» noch, dass Spotify das Projekt der Sussexes angeblich «in die eigene Hand» nehmen will. Der Audio-Streamingdienst habe eine Vielzahl interner Mitarbeiter engagiert, die helfen sollen, Inhalte zu liefern. Etwa zur selben Zeit hatte das Paar zudem seine Sorge darüber zum Ausdruck gebracht, dass über den Streamingdienst Fehlinformationen über die Corona-Impfung verbreitet werden. Zwar sehe man Spotify in der Pflicht, sei aber auch «bestrebt, die gemeinsame Arbeit fortzusetzen».

Prinz Harry und Herzogin Meghan

Prinz Harry und Herzogin Meghan im September vergangenen Jahres am Global Citizen Live Event im Central Park in New York City.

imago images/ZUMA Wire
«Ohne Ablenkung miteinander verbinden»

Der Herzog und die Herzogin von Sussex sagten in der Erklärung, nachdem sie mit ihrer Produktionsfirma«Archewell Audio» den Vertrag mit Spotify unterzeichnet hatten: «Was wir am Podcasting lieben, ist, dass es uns alle daran erinnert, uns einen Moment Zeit zu nehmen und wirklich zuzuhören, um uns ohne Ablenkung miteinander zu verbinden.»

Prinz Harry und Herzogin Meghan waren Anfang 2020 als hochrangige Royals zurückgetreten. Mit ihren beiden Kindern Archie (2) und Lilibet (9 Monate) leben sie im kalifornischen Montecito.

Von spot am 18. März 2022 - 10:30 Uhr
Mehr für dich