1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Herzogin Kate und Prinz William starten Karibik-Reise in Belize

Besuch einer Kakaofarm abgesagt

Kate und William starten Karibik-Reise in Belize

Herzogin Kate und Prinz William sind in der Karibik angekommen. In Belize starteten sie ihren einwöchigen Besuch, der im Vorfeld bereits für einige Irritationen sorgte.

Herzogin Kate, Prinz William

Herzogin Kate und Prinz William entsteigen in Belize einem Flugzeug der britischen Regierung.

imago/i Images

Herzogin Kate (40) und Prinz William (39) sind für ihren einwöchigen Besuch in der Karibik gelandet. Am Samstag wurden die beiden in Belize von der Generalgouverneurin Froyla Tzalam und ihrem Mann Daniel Mendez am Flughafen feierlich mit 21 Salutschüssen begrüsst. Kate wählte für ihren Auftritt einen blauen Spitzenrock von Jenny Packham und eine passende Clutch – eine farbliche Hommage an die Flagge des Gastgeberlandes. Prinz William entstieg dem Flugzeug der britischen Regierung in einem dazu harmonierenden hellblauen Anzug.

Mehr für dich
 
 
 
 

Nach dem offiziellen Empfang ging es weiter zum Premierminister Juan Antonio Briceno, der die beiden in seinem Land herzlich willkommen hiess. Im Vorfeld der Reise anlässlich des 70-jährigen Thronjubiläums von Queen Elizabeth II. (95) gab es bereits einige Irritationen. So soll unter anderem ein Besuch einer Kakaofarm abgesagt worden sein, weil die dortigen Bewohner das royale Paar nicht empfangen wollten. Der Protest soll die Ablehnung gegenüber dem Kolonialismus demonstrieren. Unter anderem verweigerten die rund 1000 Dorfbewohner die Landung des Hubschraubers von Kate und William auf einem Fussballplatz.

Die Queen verfolgt die Reise von Schloss Windsor aus

Die Reise von Herzogin Kate und Prinz William wird das royale Paar unter anderem auch nach Jamaica und auf die Bahamas führen. Die Queen selbst werde den Besuch von ihrem Schloss Windsor aus mit Interesse verfolgen, hiess es in einem Statement des Palastes. William soll mit seiner Grossmutter über den Karibik-Aufenthalt im Vorfeld ausgiebig gesprochen haben. Die Monarchin habe mit ihrem Enkel ihre eigenen Erinnerungen an die Region geteilt.

Von spot on news AG am 20. März 2022 - 16:30 Uhr
Mehr für dich