1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Prinzessin Madeleine: Keine Familien-Weihnachten für sie

Traurige Nachrichten für die Schweden

Keine Familien-Weihnachten mit Prinzessin Madeleine

Es dürfte ein Stich ins Herz von Königin Silvia sein: Sie muss diese Weihnachten auf ihre Tochter Prinzessin Madeleine verzichten. Diese wird die Feiertage in ihrer Wahlheimat Florida verbringen.

Prinzessin Madeleine

Prinzessin Madeleine wird dieses Jahr die Weihnachtstage in Florida verbringen. 

Getty Images

Die kommende Weihnacht wird anders, als wir sie kennen. Auf grosse Familienfeste müssen wir wegen der Corona-Pandemie verzichten, und die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln sollten auch während der Feierlichkeiten nicht ausser Acht gelassen werden.

Auch Königin Silvia, 76, und König Carl Gustaf, 74, werden die Feiertage dieses Jahr nicht mit all ihren Kindern verbringen können. Ihre jüngste Tochter Prinzessin Madeleine, 38, bleibt mit ihrem Mann Christopher O'Neill, 46, und den Kindern Leonore, 6, Nicolas, 5, Adrienne, 2, in Florida.

Prinzessin Madeleine

Prinzessin Madeleine mit ihren Kindern Nicolas, Adrienne und Leonore (v. l.).

Instagram / Prinzessin Madeleine
Mehr für dich

Allerdings verzichtet die Prinzessin nicht freiwillig darauf, ihre Familie endlich wieder zu sehen. Schuld an der verpatzten Reunion ist natürlich das Coronavirus. «In Florida sind die geltenden Restriktionen härter», erklärt Margareta Thorgren, die Informationschefin der Royals gegenüber dem Magazin «Svensk Damtidning». Der Prinzessin sei es nicht möglich zu reisen und sie könne daher über Weihnachten nicht nach Hause kommen.

Auch am Geburtstag von Königin Silvia fehlt Madeleine

Dies dürfte besonders für Silvia hart sein. Sie muss nämlich auch ihren Geburtstag ohne die jüngste Tochter verbringen. Am 23. Dezember wird die Königin 77. Zudem sagte sie bereits in einem Interview vom Mai, sie vermisse ihre Enkelkinder. Nun sind bereits weitere sechs Monate ohne ein Treffen vergangen. 

Königin Silvia

Königin Silvia sagte bereits im Mai, sie vermisse ihre Enkelkinder.

Getty Images

Das letzte Mal in Schweden war Prinzessin Madeleine im Dezember 2019, als sie unter anderem am Königsdinner für Nobelpreisträger teilgenommen hat. 

Verrückte Filmchen statt Umarmungen

Die Distanz werden die Schweden weiterhin versuchen, auf digitalem Wege zu überbrücken. Wie Königin Silvia «Svensk Damtidning» erzählte, verwendet sie oft Facetime, um mit ihrer Familie in Kontakt zu bleiben. Auch kurze Filmchen würden sie und ihre Kinder und Enkelkinder sich hin und her schicken. «Einige sind verrückt, aber lustig», verriet die Königin.

Von Fabienne Eichelberger am 17.11.2020
Mehr für dich