1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Vor der Geburt: Welchen Babynamen wählen Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip?

Wie heisst das Baby von Sofia und Carl Philip?

Kurz vor der Geburt wird über mögliche Namen gerätselt

In wenigen Tagen werden Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip ihr drittes Kind auf der Welt begrüssen. In Schweden wird bereits gerätselt, wie das Baby heissen wird.

Prinzessin Sofia Prinz Carl Philip

Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip von Schweden haben bereits zwei Kinder. Bald folgt das dritte.

Imago

Ende März, Anfang April soll das dritte Kind von Prinzessin Sofia, 36, und Prinz Carl Philip, 41, zur Welt kommen. So kündete es der Schwedische Hof im Dezember an. Demnach dürfte es nun nur noch wenige Tage dauern, bis Prinz Alexander, 4, und Prinz Gabriel, 3, ihr Geschwisterchen begrüssen dürfen.

Noch nicht bekannt ist, ob es ein Mädchen oder ein Junge wird. Auch der Titel des achten Enkels von König Carl Gustaf von Schweden, 74, steht noch in den Sternen. Über beides aber wird in Schweden kaum spekuliert. Ganz anders bei den Namen. Hier wird fleissig gerätselt.

Wenn Carl Philip und Sofia ein Mädchen bekommen ...

... könnte es eine Alice geben. Damit würde Carl Philips Grossmutter, Alice Sommerlath, geehrt, wie «Svensk Damtidning» schreibt. Und auch seine Grossmutter väterlicherseits, Prinzessin Sibylla, trug Alice als einen von mehreren Vornamen.

Eine andere Möglichkeit wäre Britt, gleich wie Prinzessin Sofias Grossmutter Britt Rotman. Auch Sofias Mutter trägt Britt als Zweitnamen. Oder dann gleich Marie, so der Erstname der Mutter. Weiter werden in Anlehnung an Familienmitglieder Renate und May hoch gehandelt.

Taufe Prinz Gabriel mit Prinz Alexander Carl Philip und Prinzessin Sofia

Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip mit Prinz Alexander bei der Taufe von Prinz Gabriel im Jahr 2017.

Dukas
Mehr für dich

Wenn Carl Philip und Sofia einen Buben bekommen ...

... steht Erik ganz oben auf der Liste der möglichen Namen – Sofias Vater heisst Erik Hellqvist. Oder wieso nicht der Zweitname des Vaters höchstpersönlich: Philip?

Weitere heisse Kandidaten für Bubennamen sind gemäss dem schwedischen Magazin Arthur, in Anlehnung an Prinz Carl Philips Grossvater, oder Folke. Dies ist der dritte Name des amtierenden Königs, König Carl Gustaf Folke Hubertus.

Der erste Name wird wohl frei gewählt

Klar aber scheint für viele in Schweden bereits: Alle zurzeit gehandelten Namen, die sich an Familienmitgliedern orientieren, werden es höchstens zum Zweitnamen schaffen.

Denn beim ersten Namen haben sich Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia bereits bei ihren ersten zwei Kindern Gabriel und Alexander ganz von allen royalen Zwängen gelöst und schlicht frei entschieden. Besonders beliebte Namen in Schweden sind zurzeit zum Beispiel Maja, Elsa und Astrid für Mädchen sowie Noah, Wilhelm und Hugo für Jungen.

Von Thomas Bürgisser am 24.03.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer