1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip von Schweden werden erneut Eltern

Baby-News aus Schweden

Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip werden erneut Eltern

Schöne Neuigkeiten aus dem schwedischen Königshaus: Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip erwarten ihr drittes Kind. Auch den voraussichtlichen Geburtstermin verraten sie bereits.

Hand out photo of Prince Alexander for his 4th birthday. Prince Carl Philip and Princess Sofia publish a new photo of their son Prince Alexander on the occasion of his 4th birthday. Sweden on April 19, 2020. Photo by Prinsparet via Stella Pictures/ABACAPRESS.COM (FOTO: DUKAS/ABACA)

Bald sind sie zu fünft: Prinz Carl Philip mit Prinz Alexander und Prinzessin Sofia mit Prinz Gabriel.

Dukas

«Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia haben das grosse Vergnügen, bekannt zu geben, dass sie ihr drittes Kind erwarten.» Mit diesen Worten verkündet der Schwedische Hof die Schwangerschaft von Sofia, die vergangene Woche ihren 36. Geburtstag feierte. Dazu postet der Königshof ein Schwarz-Weiss-Bild der werdenden Eltern und lässt diese auch persönlich zu Wort kommen:

«Wir sind glücklich und erwartungsvoll und freuen uns darauf, unser drittes Kind, ein Geschwister von Prinz Alexander und Prinz Gabriel, begrüssen zu dürfen. Ein neues kleines Mitglied unserer Familie.»

Auch der Geburtstermin wird gleich verraten: Ende März, Anfang April 2021 soll es so weit sein.

Mehr für dich

Nur wenige Tage nach Corona-Erkrankung

Noch vor wenigen Tagen sorgen Prinz Carl Philip, 41, und Prinzessin Sofia anderweitig für Schlagzeilen: Ende November wurde bekannt, dass sie sich mit dem Coronavirus angesteckt hatten, woraufhin sie sich in Quarantäne begaben.

Die nun verkündete Schwangerschaft rückt diese Erkrankung nochmals in ein neues Licht, werden Schwangere inzwischen doch zur Risikogruppe gezählt. Dass der Hof nun aber die Baby-News publik macht, lässt vermuten, dass alles gut verlaufen ist.

Das dritte Kind für Sofia und Carl Philip von Schweden

Für Sofia und Carl Philip ist es das dritte Kind: Nur vier Monate nach ihrer Hochzeit im Jahr 2015 gaben sie die erste Schwangerschaft bekannt, am 19. April 2016 kam Prinz Alexander zur Welt. Der zweite Sohn, Prinz Gabriel, folgte am 31. August 2017.

Seit Oktober 2019 gehören sowohl Alexander wie auch Gabriel nicht mehr zur «offiziellen Königsfamilie». Das heisst, sie sind keine «Königliche Hoheiten» mehr und verloren auch ihren Anspruch auf eine Apanage.

Dies entschied König Carl Gustaf von Schweden sowohl für die Kinder von Sofia und Carl Philip wie auch für die Kinder von Prinzessin Madeleine und Chris O'Neill. Ein Entscheid, der begrüsst wurde, ermöglicht er den Kleinen doch ein freieres Aufwachsen ohne royale Pflichten. Ihre bei der Geburt verliehenen Herzoginnen- und Herzogentitel aber durften alle behalten.

Von Thomas Bürgisser am 11.12.2020
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer