1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Marius Borg Høibys Freundin will Mette-Marit zur Oma machen

Baby-Pläne bei Juliane Snekkestad

Marius Borg Høibys Freundin will Mette-Marit zur Oma machen

Ginge es nach Marius Borg Høibys Freundin, wäre Kronprinzessin Mette-Marit mit 50 Jahren bereits Grossmutter. Juliane Snekkestad verriet nämlich, dass sie sich Kinder von Mette-Marits Sohn wünscht – und das in nicht allzu ferner Zukunft.

Kronprinzessin Mette-Marit, Marius Borg Hoiby

Marius Borg Høibys Freundin schmiedet bereits Baby-Pläne. 

Getty Images

Dürfen sich die Norweger schon bald auf (halb-)royalen Nachwuchs freuen? Gehen die Baby-Pläne von Juliane Snekkestad auf, dann lautet die Antwort klar «Ja»! Die Freundin von Kronprinzessin Mette-Marits unehelichem Sohn Marius Borg Høiby, 23, verriet nämlich gemäss «adelswelt.de» im Podcast «Schendis», dass sie durchaus einen Kinderwunsch hegt. 

«Mit 16 denkst du, dass du mit 25 erwachsen bist und dich verloben und Kinder haben willst. Ich denke jedoch, dass es einige Zeit dauern wird», meint Juliane. Allzu lange möchte sie mit der Nachwuchs-Planung dann aber doch nicht mehr warten: «Ich kann mir vorstellen, Kinder zu haben, bevor ich 30 werde», verrät die Schauspielerin.

Mehr für dich

 

 

Marius Borg Hoiby und Juliane Snekkestad

Juliane Snekkestad und Marius Borg Høiby sind seit 2018 liiert und gelten als das angesagteste Paar Norwegens.

Getty Images for Disney

Juliane hat dann auch schon eine genaue Vorstellung vom idealen Zeitpunkt der Familiengründung und davon, wie viele Kinder sie einst haben möchte: «Das erste mit 28 und das zweite mit 30.»

Mette-Marit wäre eine junge Grossmutter

Klappt also alles nach ihren aktuellen Vorstellungen, dürfte sich Kronprinzessin Mette-Marit in drei Jahren auf ein Enkelkind freuen – und wäre damit im Alter von 50 Jahren bereits Oma. 

Norwegische Royals

Marius Borg Høiby ist zwar nicht der leibliche Sohn von Kronprinz Haakon, trotzdem gilt er als Teil der norwegischen Königsfamilie.

WireImage

Das norwegische Volk kann es jedenfalls kaum erwarten, bis Juliane und Marius endlich Eltern werden. So machen regelmässig Schwangerschaftsgerüchte über die 25-Jährige, die seit dem Jahr 2018 offiziell mit dem Stiefsohn von Kronprinz Haakon, 47, liiert ist, die Runde. 

 

Umstritten wegen «Playboy-Shooting»

Zu Beginn der Beziehung war Juliane den Norwegern allerdings noch ein Dorn im Auge. Dies, weil sie einst im «Playboy» posierte. Mette-Marit – die einst selbst wegen ihrer Party-Vergangenheit in der Kritik stand – stellte sich jedoch von Anfang an hinter die Freundin ihres Sohnes und sagte: «Wir kennen Juliane als fleissig und kompetent.»

Von Fabienne Eichelberger am 01.11.2020
Mehr für dich