1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Märtha Louises Tochter Leah Isadora hat sich verliebt

Vor dem Umzug in die USA

Märtha Louises Tochter Leah Isadora ist verliebt

Leah Isadora hat es so richtig erwischt: Die Tochter von Prinzessin Märtha Louise ist verliebt. Doch das junge Glück könnte bald getrübt werden. Märtha Louise möchte nämlich mit ihren drei Töchtern zu ihrem Partner Durek Verrett nach Amerika ziehen. Ein Plan, von dem Leah Isadora wenig begeistert ist.

Märtha Louise, Leah Isadora

Prinzessin Märtha Louise plant, mit ihren Töchtern nach Amerika zu ziehen.

Instagram / iammarthalouise

Es sind im Grunde schöne Neuigkeiten, die Leah Isadora Behn, 16, ihren Followern auf Instagram offenbarte – und doch haben sie einen bitteren Beigeschmack. Die Tochter von Prinzessin Märtha Louise, 49, ist frisch verliebt. In einer Story teilte sie mit, dass sie in einer Beziehung ist und ihr Freund Eivind heisst. 

Mehr für dich

Der bittere Teil davon: Leah Isadoras Liebesglück könnte schon bald getrübt werden. Und zwar wegen der grossen Liebe ihrer Mutter. Märtha Louise plant nämlich, mit ihren drei Töchtern so bald als möglich zu ihrem Partner Durek Verrett, 46, in die USA zu ziehen. 

Märtha Louise, Durek Verrett

Prinzessin Märtha Louise möchte so bald als möglich zu Durek Verrett in die USA ziehen.

Instagram / iammarthalouise

Ein Vorhaben, von dem Leah Isadora nun vermutlich so gar nicht begeistert ist. Bereits in einem früheren Interview mit dem Sender «TV2» offenbarte die 16-Jährige Zweifel an den Umzugsplänen. So sagte sie: «Ich will umziehen und gleichzeitig will ich es nicht.» Sie wisse zwar, dass es gut gehen wird, sage sich aber, es werde nicht gut gehen.

«Ich werde mein Leben hier vermissen»

Sie rede sich etwa ein, dass sie in Amerika keine Freunde finden wird, obwohl sie dort bereits drei Freunde hat. «Aber ich werde mein Leben hier vermissen, und meine ganzen Freunde», sagte Leah Isadora. Nun wird sie besonders einen Menschen sehr vermissen.

Leah Isadora Behn

Leah Isadora hat grossen Respekt vor dem bevorstehenden Umzug.

Instagram / leahhhbeauty

Wann Märtha Louise ihr Vorhaben in die Tat umsetzt, steht aktuell jedoch noch nicht fest. Gemäss «bunte.de» sagte ihre Managerin kürzlich, es gebe keine Neuigkeiten zum Umzug. Und gegenüber dem norwegischen Online-Portal «vg» sagte die Schwester von Kronprinz Haakon, 48: «Im Moment haben wir Covid und es ist schwer zu planen. Aber wir planen, mit der Zeit umzuziehen.» Und damals noch total überzeugt: «Die Kinder werden natürlich mitmachen.»

Märtha Louise ist aber auch klar, dass sie den Töchtern zuliebe nicht komplett mit der Heimat brechen kann: «Wir müssen ein Zuhause in Norwegen haben. Wir werden immer noch viel hier sein und können das schöne Norwegen nicht vollständig verlassen.» Das dürfte für Leah Isadora zumindest ein kleiner Trost sein.

Von fei am 07.08.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer