1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Nach anstrengenden Wochen: Königin Camilla besucht Gesundheitszentrum in Indien

Erholung nach anstrengender Zeit

Königin Camilla gönnt sich Auszeit in Indien

Nach den Strapazen der vergangenen Wochen sind die Batterien von Königin Camilla leer. Die Frau von King Charles III. will auf einer Gesundheitszentrum in der Ferne wieder zu Kräften kommen.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Königin Camilla

Hat eine aufwühlende Zeit hinter sich: Königin Camilla muss sich ausruhen.

UK Press via Getty Images

Seit dem Tod von Queen Elizabeth II. (†96) und der Ernennung ihres Gatten Charles zum König von England, kommt auch Königin Camilla nicht mehr zur Ruhe. Bei diversen Terminen und Anlässen musste die Schwiegermutter von Prinz William (40) und Prinz Harry (38) nicht nur den neuen britischen König Charles III. unterstützen, sondern auch selbst viel Präsenz zeigen. Das hat bei der 75-Jährigen Spuren hinterlassen und an ihren Kräften gezerrt.

Darum hat sich Königin Camilla spontan eine Auszeit genommen. Zusammen mit Freunden – König Charles hält derweil in London die Stellung – ist sie nach Indien gereist. Wie «Adelswelt» schreibt, erholt sie sich zurzeit im Wellness-Ressort und Gesundheitszentrum Soukya in Bengaluru, das im indischen Bundesstaat Karnataka gelegen ist. Ayurveda, Yoga und Wanderungen sollen der Queen Consort helfen, das natürliche Gleichgewicht von Geist, Körper und Seele wiederherzustellen, so die Fachpublikation.

König Charles III. and Camilla, Queen Consort

Vertrautes Paar: King Charles III. und Königin Camilla besuchen im Oktober das Project Zero London.

Getty Images

Gemeinsam mit König Charles gekrönt

Zusammen mit der entsprechend (gesunden) Ernährung, soll die Königsgattin also rasch wieder zu Kräften kommen – und gestärkt zurück nach Grossbritannien kehren. Denn dort dürfte das Arbeitspensum nicht unbedingt kleiner werden. Und im Frühjahr steht dann bereits die Krönungszeremonie von Charles in der Londoner Westminster Abbey statt. Was bedeutet diese überhaupt für die Königsgemahlin?

Camilla wird als Queen Consort gemeinsam ihrem Ehemann gekrönt. Dazu heisst es auf der offiziellen Webseite der Königsfamilie: «Sofern nichts anderes beschlossen wird, wird die Queen Consort zusammen mit dem König in einer ähnlichen, aber einfacheren Zeremonie gekrönt.» Was das genau bedeutet, wird nicht weiter beschrieben. 

 

Tierfreundin und Naturliebhaberin

Zu den wichtigsten Aufgaben von Camilla als Queen Consort gehört vor allem, King Charles III. bei repräsentativen Aufgaben zu unterstützen und ihn regelmässig auf Auslandreisen und bei Staatsbesuchen zu begleiten. Ausserdem ist sie Schirmherrin von Emmaus, einem Verein für Obdachlose und diverser weiterer Organisationen, die sich um Kriminalitätsopfer und Kinder kümmert. Daneben ist Camilla ein grosser Fan von Tieren, mit der Queen war sie oft im Pferdestall anzutreffen, da liegt es nahe, dass sie sich auch in dem Bereich engagiert. So ist sie unter anderem Schirmherrin des Animal Care Trust und weiteren gemeinnützigen Organisationen. 

Persönlich interessiert sich Camilla vor allem für Kunst und liebt es, in der Natur zu sein und sich mit Dingen wie Angeln, Spazierengehen oder Gärtnern zu beschäftigen. Daneben besitzt sie mehrere Pferde und Hunde. So darf man hoffen, dass sie nach ihrer Auszeit in Indien zukünftig auch im eignen Land, und wenn auch nur im eigenen Garten, ab und an zur Ruhe kommt.

Von bes am 27. Oktober 2022 - 17:09 Uhr