1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Prinz Harry küsst Herzogin Meghan zärtlich und das mitten auf der Invictus Games Bühne der Eröffnungszeremonie

Nach emotionaler Rede

Prinz Harry küsst Meghan zärtlich und das mitten auf der Bühne

Was für ein emotionaler Moment: Nachdem Herzogin Meghan bei der Eröffnungszeremonie der Invictus Games nur rührende Worte für ihren Prinz Harry übrig hat, überrascht er sie mit einem innigen Kuss auf der Bühne.

Prinz Harry und Herzogin Meghan küssen sich auf der Bühne

Ein Zeichen tiefer Liebe: Für einen kurzen Moment vergisst Harry die tausenden Zuschauer und küsst seine Meghan innig.

imago/PPE

So persönlich haben sich Herzogin Meghan (40) und Prinz Harry (37) schon lange nicht mehr gezeigt: An der Eröffnungsfeier der Invictus Games am Samstagabend in Den Haag hat Meghan die Aufgabe, die Rede ihres Mannes Prinz Harry anzukündigen. Dabei findet sie so rührende Worte für ihren Liebsten, dass Harry seine Gefühle nicht mehr im Zaun halten kann.

Nachdem die Herzogin den anwesenden Kriegsveteranen für ihren Militärdienst gedankt hat, richtet sie das Wort an Harry: «Es ist mir eine grosse Ehre, Ihnen den Mann vorzustellen, auf den Sie sich freuen. Er hat viele lange Nächte und frühe Morgenstunden damit verbracht, diese Spiele zu planen, um sie für jeden von Ihnen so perfekt wie möglich zu machen.»

Mehr für dich
 
 
 
 

«Ich könnte meinen unglaublichen Ehemann nicht mehr lieben und respektieren»

Herzogin Meghan

Dann wird Meghan etwas emotional: «Ich könnte ihn nicht mehr lieben und respektieren, und ich weiss, dass viele von Ihnen dasselbe empfinden, denn er ist Ihr Veteranenkollege, der zwei Einsätze in Afghanistan und zehn Jahre Militärdienst hinter sich hat. Er ist der Gründer der Invictus Games und der Vater unserer beiden Kleinen, Archie und Lili. Bitte heissen Sie meinen unglaublichen Ehemann, Prinz Harry, den Herzog von Sussex, willkommen.»

Der sichtlich berührte Harry stürmt auf die Bühne und küsst Meghan innig. «Danke, meine Liebste», haucht er ins Mikrofon, bevor er mit seiner Rede beginnt. 

Prinz Harry und Herzogin Meghan an der Eröffnungszeremonie der Invictus Gamesi

Nach emotionalen Worten und einem Kuss auf der Bühne übergibt Herzogin Meghan das Mikrofon an ihren Mann.

imago/PPE
Harry verrät, was Sohn Archie einmal werden will

In seiner Rede spricht Prinz Harry auch die Beiden Kinder Archie (2) und Lilibet (10 Monate). Der Herzog von Sussex verrät, dass er schon oft mit Söhnchen Archie darüber gesprochen habe, was dieser einmal werden wolle, wenn er gross ist. Archie wolle entweder Astronaut oder Pilot werden. «Natürlich Helikopterpilot», witzelt Harry in Anspielung auf seine eigene militärische Karriere.

Prinz Harry und Herzogin Meghan

Hand in Hand: Meghan und Harry zeigen sich bei ihren Auftritten an den Invictus Games sehr vertraut.

imago/i Images

«Aber ich erinnere Archie daran, dass es egal ist, was man werden will. Es ist der Charakter, der am meisten zählt. Und nichts würde seine Mutter und mich stolzer machen, als wenn er auch später den Charakter hätte, den wir heute vor uns sehen.»

Dann wendet sich Harry mit Lob und Dank an die anwesenden Kriegsveteranen. Er erntet für seine persönliche Rede tosenden Applaus.

Prinz Harry und Herzogin Meghan an den Invictus Games

Die starke Schulter: Meghan lehnt sich zärtlich an, während die beiden ein Autorennen an den Invictus Games verfolgen.

imago/PPE
Besondere Bedeutung der Invictus Games

Harry, der selbst zweimal im Kampfeinsatz in Afghanistan war, gründete die Invictus Games im Jahr 2014. 

Für den Herzog und die Herzogin von Sussex haben die Invictus Games eine besondere Bedeutung. Bei der dritten Ausgabe 2017 in Toronto, Kanada, sorgte Prinz Harry für eine Überraschung: Er hatte seinen ersten offiziellen Auftritt mit seiner späteren Frau Meghan. Die Spiele von 2018 fanden anschließend in Sydney statt. Sowohl Prinz Harry als auch Meghan waren erneut dabei.

Von emu am 17. April 2022 - 12:51 Uhr
Mehr für dich