1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Prinz Harry: Nostradamus prophezeit, dass er König wird

Nostradamus macht Hoffnung

Nach Prinz Harrys tiefem Fall könnte es bald ganz nach oben gehen

Prinz Harry und seine Ehefrau Meghan sind tief gefallen – wortwörtlich, denn auf der Website des Buckingham Palastes wurden sie nach ganz unten verbannt. Doch das ist kein Grund zur Verzweiflung, denn ausgerechnet Prophezeiungen von Nostradamus sollen Harry nun Hoffnung machen.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Prinz Harry und Meghan wurden von King Charles III. auf der Palast-Website degradiert.

Prinz Harry und Meghan wurden von King Charles III. auf der Palast-Website degradiert.

WireImage

Gut zwei Jahre ist es nun her, dass Prinz Harry (38) und seine Ehefrau Meghan (41) sich vom royalen Leben zurückzogen, um ein neues Leben in den USA, fernab des britischen Hofes, zu starten. Ihrem Stand in der Royal Family hat diese Entscheidung nicht besonders gut getan, was sicherlich auch dem Umstand geschuldet ist, dass die Sussexes zahlreiche Interviews gaben, in denen sie Harrys Familie durch den Dreck zogen. Auf den Rücktritt als Senior Royals reagierte der Palast umgehend und setzte Harry und Meghan auf der offiziellen Website der Royals weiter runter – schliesslich spielten sie keine aktive Rolle am Hof.

Prinz Harry und Meghan spielen in der Royal Family nicht einmal mehr die zweite Geige.

Prinz Harry und Meghan spielen in der Royal Family nicht einmal mehr die zweite Geige.

Getty Images

Jetzt, nach dem Tod von Queen Elizabeth II. (†96) kommt es allerdings noch dicker für die Auswanderer, denn jetzt sitzt Harrys Vater auf dem Thron, neu bekannt als King Charles III. (73). Und dieser war absolut nicht «amused» über die Entscheidung seines Jüngsten, Grossbritannien und dem Hof den Rücken zu kehren.Nun hat der König gehandelt und die Homepage des Buckingham Palastes umgestellt. Neu stehen in der Liste der Mitglieder nun Charles und Queen Consort Camilla (75) ganz oben, gefolgt von William (40) und Kate (40), Prinz und Prinzessin von Wales. 

In den Keller der Website verbannt

Sucht man allerdings nach Harry und Meghan, muss man scrollen  – und das ziemlich weit runter. Dann, ganz unten, bildet Prinz Andrew (62) das Schlusslicht der Liste, kann aber nach seiner Verwicklung in den Eppstein-Skandal und seiner Beinahe-Verurteilung als Sexualstraftäter an einer Minderjährigen froh sein, überhaupt noch aufgelistet zu werden.

Doch direkt vor Andrew und damit auf dem zweit- und drittletzten Platz stehen Meghan und Harry – also sozusagen auf den billigen Plätzen. Das dürfte den beiden überhaupt nicht gefallen, vor allem weil dadurch die Chance auf einen royalen Titel für ihre Kinder Archie (3) und Lilibet (1) potenziell in weite Ferne rücken könnte.

Hoffnungsschimmer am Horizont

Diese Degradierung muss Harry und Meghan allerdings nicht in tiefe Verzweiflung stürzen, denn es soll angeblich Hoffnung geben. Und diese ist schon Hunderte von Jahre alt. Der berühmte französische Arzt und Astrologe Nostradamus ist für seine meist sehr akkuraten Prophezeiungen bekannt, viele seiner Vorhersagen trafen tatsächlich ein. Und wenn die Sussexes Glück haben, könnte eine weitere Eingebung von Nostradamus ihnen eine Zukunft versprechen, an die sie niemals geglaubt haben.

Prinz Harry und Meghan haben laut Nostradamus doch Chancen auf den Thron.

Prinz Harry und Meghan haben laut Nostradamus doch Chancen auf den Thron.

Getty Images

Nostradamus sagte voraus, dass King Charles III. zu einer Abdankung gezwungen werden könnte – und Harry ihm auf den Thron folgen wird. Dies soll sogar schon sehr bald passieren, innerhalb des kommenden Jahres.

Angeblich soll der Franzose aus dem 16. Jahrhundert auch schon gewusst haben, dass die Queen im Alter von 96 Jahren sterben würde – fünf Jahre, bevor sie das Alter ihrer eigenen Mutter, Queen Mum erreicht hat. Diese Prophezeiung ist bereits eingetroffen, denn am 8. September 2022 verstarb die Queen – mit 96 Jahren, fünf Jahre, bevor sie 101 geworden wäre, so wie es die Queen Mum wurde. 

Ob die Weissagungen von Nostradamus tatsächlich eintreffen werden, bleibt abzuwarten.

Von san am 29. September 2022 - 17:47 Uhr