1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Prinz William hat bei Videoanruf die Hosen vergessen

loading...
Wenn es darum geht, dem Pflege- und Gesundheitspersonal seines Landes zu danken, erlaubt sich Prinz William auch mal einen ganz aussergewöhnlichen Scherz. Nur, um dann aber wieder ganz ernst zu werden.  
Hoppla!

Prinz William hat bei Videoanruf die Hosen vergessen

Wenn es darum geht, dem Pflege- und Gesundheitspersonal seines Landes zu danken, erlaubt sich Prinz William auch mal einen ganz aussergewöhnlichen Scherz. Nur, um dann aber wieder ganz ernst zu werden.

Sie sind die Helden der Coronakrise: die Mitarbeiter des Gesundheitswesens. Weltweit leisten Ärztinnen und Ärzte, Pflegerinnen und Pfleger sowie Forscherinnen und Forscher aussergewöhnliches. Das weiss auch die königliche Familie in England.

Prinz William, 38, zeigt sich darum in einem Beitrag des TV-Senders «BBC» von seiner ganz witzigen Seite. Nicht nur, dass er behauptet, im Video-Telefonat mit dem Schauspieler Stephen Fry, 62, keine Hosen anzuhaben. Nein, er fragt auch ganz unverblümt nach neuen Serientipps. Als ihm dann die US-Dok «Tiger King» empfohlen wird, antwortet der Prinz: «Ich versuche, Serien über Royals zu vermeiden.»

Die Royals applaudieren von ihrem Familiensitz Anmer Hall

In der Serie geht es um einen schwulen, sehr extravaganten Besitzer von über 200 Grosskatzen in den USA, der wegen Auftragsmordes im Gefängnis sitzt und sich selber als «König der Tiger» bezeichnet. Ein willkommener Lacher im Homeoffice unserer Redaktorin.

Mehr für dich

Der Prinz gesellt sich dann mit seiner Familie zu den Hunderttausenden Menschen, die am gestrigen Donnerstagabend vor ihren Häusern für das Personal des Gesundheitswesens applaudiert haben. Für den jüngsten Sohn von Kate und William war das übrigens ein ganz besonders grosser Auftritt: Prinz Louis feierte nämlich gestern am 23. April in Anmer Hall seinen zweiten Geburtstag. 

Von Berit-Silja Gründlers am 24.04.2020
Mehr für dich