1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Queen sagt Weihnachtsessen mit der Familie ab

50 Personen waren eingeladen

Queen sagt Weihnachtsessen mit der Familie ab

Das vorweihnachtliche Essen mit der Familie hat die Queen nun wegen der Corona-Pandemie doch abgesagt. 50 Personen sollten auf Schloss Windsor eigentlich zusammenkommen.

Queen Elizabeth II.

Queen Elizabeth II. hat ihr vorweihnachtliches Fest abgesagt.

Getty Images

Queen Elizabeth II., 95, hat angeblich ihr traditionelles Weihnachtsessen mit der königlichen Familie abgesagt. Dies sei britischen Medienberichten zufolge «mit Bedauern» und als «Vorsichtsmassnahme» geschehen. Grund ist offenbar die Omikron-Variante des Coronavirus, die sich in Grossbritannien rasant ausbreitet. Dass die royale Weihnachtsfeier ausfalle, sei nach Überzeugung des Palasts «für alle Beteiligten das Richtige», zitiert die «Daily Mail» Insider.

Mehr für dich
Reine Vorsichtsmassnahme

Die Monarchin hatte demnach geplant, in der kommenden Woche, vor den Festtagen, etwa 50 Verwandte zu einem Essen einzuladen, darunter ihre Kinder, Enkel und Urenkelkinder. Es ist das zweite Jahr in Folge, dass die Queen die Feier absagt, die normalerweise im Buckingham Palast stattfindet. Die Veranstaltung sollte dieses Jahr auf Schloss Windsor abgehalten werden, wo sich die 95-Jährige seit Ausbruch der Pandemie hauptsächlich aufhält.

Weihnachten in Sandringham

Einen Tag nach der Weihnachtsfeier wollte die Queen mit dem Helikopter nach Sandringham in Norfolk fliegen, wo sie wie üblich Weihnachten verbringen wird. Die engste Familie wird Heiligabend zu ihr stossen und am 25. Dezember traditionell zusammen die Messe in der St. Mary Magdalene Church besuchen. Es ist das erste Weihnachtsfest der Königin seit 73 Jahren ohne ihren im April im Alter von 99 Jahren verstorbenen Ehemann, Prinz Philip (1921-2021).

Von spot am 16. Dezember 2021 - 14:28 Uhr
Mehr für dich