1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Sarah Ferguson und Prinz Andrew: Sind sie wieder ein Paar?

Jetzt gibt es ein offizielles Statement

Sarah Ferguson & Prinz Andrew wieder ein Paar?

Was läuft da zwischen Fergie und ihrem Ex-Mann Prinz Andrew? Nach gemeinsamen Familienferien spekulierten britische Medien bereits über eine zweite Hochzeit des einstigen Skandalpaares.

Sarah Ferguson Prinz Andrew York
Schon seit Längerem zeigt sich Sarah Ferguson an Anlässen wieder an der Seite ihres Ex-Mannes Prinz Andrew. Bald offiziell als Paar? Getty Images

Es war der Skandal schlechthin in Grossbritannien, als sich Sarah Ferguson, 59, und Prinz Andrew, 59, 1996 scheiden liessen. Begleitet von einer öffentlichen Schlammschlacht, unziemlichen Paparazzibildern und haarsträubenden Schlagzeilen. Lange Zeit war die Herzogin von York - Sarah Ferguson durfte ihren Titel behalten - eine unerwünschte Person bei öffentlichen Anlässen des britischen Königshauses. Bis vor wenigen Monaten.

Im Rahmen der Hochzeit von Prinzessin Eugenie, 29, der ältesten Tochter von Sarah Ferguson und Prinz Andrew, sprang zum Beispiel Prinz Philip, 97, über seinen Schatten. Der bisher ärgste Feind der Herzogin im Königshaus. Er posierte erstmals seit der Scheidung wieder mit seiner ehemaligen Schwiegertochter auf dem gleichen Bild.

Eugenie Jack Philip Sarah Ferguson
Ein geschichtsträchtiges Bild: Auf dem offiziellen Hochzeitsbild von Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank zeigten sich Prinz Philip und Sarah Ferguson zum ersten Mal seit Jahrzehnten wieder gemeinsam auf einem Foto. 2018 Alex Bramall

Die Versöhnung der Herzogin mit dem Königshaus geht sogar so weit, dass sie ihren Ex-Mann inzwischen wieder auf offizielle Reisen begleitet. So geschehen vor rund einer Woche.

Familienferien in Bahrain

Im Namen von Queen Elizabeth II., 92, besuchte deren Sohn Prinz Andrew den Inselstaat Bahrain. Händeschütteln, Ansprachen, Empfänge - alles inklusive.

Wenig später zeigte sich auch Sarah Ferguson in Bahrain. Zusammen mit ihrer Tochter Prinzessin Beatrice, 30, und deren neuem Lebensgefährten Edoardo Mapelli Mozzu, 34, besuchte sie unter anderem das Formel-1-Rennen.

Die ganze Familie soll auf Einladung von Kronprinz Salman von Bahrain, 47, im Ritz Carlton Hotel residiert haben. Fergie selbst sprach sogar von Familienzeit. 

«Welch eine Freude, mit Prinz Andrew und Beatrice zum Grand Prix in Bahrain eingeladen zu sein», schrieb die Herzogin zu ihrem Instagram-Post. Und löste damit in ihrem Heimatland wilde Spekulationen aus.

«Wir haben einander nie wirklich verlassen»

Sind Prinz Andrew und Sarah Ferguson 23 Jahre nach ihrer Scheidung etwa wieder ein Paar? Fakt ist: Bereits zwischen 2008 und 2015 wohnten die beiden wieder gemeinsam in der Royal Lodge in Windsor. Schon zuvor hatten sie sich langsam wieder angenähert. Zuerst vor allem wegen ihrer gemeinsamen Töchter. Inzwischen aber dürfte es tatsächlich mehr als eine Zweckgemeinschaft sein.

Verliebt, verlobt, verheiratet, geschieden, befreundet

Die Beziehung von Sarah Ferguson und Prinz Andrew

Eugenie Jack Philip Sarah Ferguson
Sarah Ferguson Prinz Andrew York
Sarah Ferguson Prinz Andrew York
Am 17. März 1986 gaben Sarah Ferguson und Prinz Andrew ihre Verlobung bekannt. Das ganze Land freute sich über die Neuigkeiten, da Andrew zuvor viele Affären nachgesagt wurden, die nicht standesgemäss waren. Getty Images

Bleiben gute Freunde

«Wir haben einander nie wirklich verlassen», meinte die Herzogin selbst vor einiger Zeit im australischen Radio. Und erst im vergangenen Jahr sprach sie davon, dass sie und Andrew das «glücklichste geschiedene Paar der Welt» seien. «Wir sind zueinander geschieden, nicht voneinander.»

Über eine Freundschaft hinaus geht die Beziehung aber scheinbar weiterhin nicht. Die aufkommenden Liebes-Spekulationen der letzten Tage gingen der Herzogin von York offensichtlich zu weit. Sie liess die Gerüchte von ihrem Sprecher dementieren. «Der Herzog und die Herzogin von York bleiben weiter gute Freunde und an ihrer Beziehung hat sich nichts geändert», betonte dieser gegenüber «The Sun».

Von Thomas Bürgisser am 5. April 2019