1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip: Hündin Siri büxt schon wieder aus

Ausgebüxt – und das nicht zum ersten Mal

Sofias und Carl Philips Hündin sorgt für Schrecksekunde

Als ob sie von ihren drei Buben nicht schon genug auf Trab gehalten werden würden, haben Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia auch noch eine abenteuerlustige Hündin daheim. Nicht zum ersten Mal ist Siri ausgebüxt – und hat ihre Familie ganz schön ins Schwitzen gebracht.

Prinz Carl Philip Prinzessin Sofia von Schweden

Vermissten ihren Hund: Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia.

Danapress

Die Gruselnacht fiel für die schwedischen Royals dieses Jahr etwas anders aus als sonst. Während sich andere mit Kostümen und Masken absichtlich zum Bibbern brachten, sorgte bei Prinz Carl Philip, 42, und Prinzessin Sofia, 36, rund um Halloween ein Umstand für echte Panik. 

Denn wie die schwedische Zeitung «Expressen» gemäss «Adelswelt» jetzt berichtet hat, erlebte das Prinzen-Paar mit seinen drei Kindern Prinz Alexander, 5, Prinz Gabriel, 4, und Prinz Julian, acht Monate, Ende Oktober dieses Jahres eine echte Schrecksekunde: Ihre Hündin Siri war verschwunden.

Mehr für dich
Im Park aufgetaucht

Doch glücklicherweise hielt der Schreck nicht lange an. Denn die Border-Terrier-Dame tauchte schnell wieder auf – jedoch nicht direkt in ihrem Zuhause, sondern im Park von Djurgården, wie nun eine Spaziergängerin ausplaudert. «Wir sahen einen einsamen Hund, der auf einem Weg ging», erinnert sich Angelina Berge in der schwedischen Zeitung.

Auch Siri bemerkte Berge und deren Begleitung – und schloss sich kurzerhand ihnen an. «Wir verstanden, dass sie wahrscheinlich weggelaufen war. Wir streichelten sie und versuchten, ihr ein Gefühl von Sicherheit zu geben», erzählt sie. 

Auf Siris Marke um ihren Hals war der Passantin zufolge zwar eine Telefonnummer zu finden, «die wir versuchten anzurufen und anzuschreiben», doch erhielt Berge keine Antwort. «Dann rief ich die Tierstation der Polizei an, um Hilfe zu holen, und wartete lange, ohne eine Antwort zu erhalten.» 

Hund entpuppte sich als Siri

Nachdem kein Versuch, die Besitzer des Hundes ausfindig zu machen, erfolgreich war, sorgte schliesslich eine Intuition für die Rettung. Die Freundin von Berge hatte plötzlich die Idee, dass der Hund der schwedischen Royal-Familie gehören könnte. «Dann habe ich bei Google gesucht und einen Artikel gefunden, dass der Hund des Prinzen zuvor entlaufen ist», erzählt sie. 

Dass sie damit einen Volltreffer gelandet hatte, realisierte alsbald auch die Spaziergängerin. «Ich sah das Bild des Hundes und fiel auf die Knie – ich konnte nicht aufhören zu lachen, weil es so himmlisch komisch war.»

Prinzessin Sofia Prinz Carl Philip von Schweden

Seit acht Jahren Teil der Familie: Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia herzen Hündin Siri, die seit 2013 bei ihnen ist – meistens.

Danapress

Die Familienzusammenführung folgte gleich danach, Berge trug die ermüdete Siri zur Villa Solbacken. «Dann haben wir beim Haus geklingelt. Prinz Carl Philip kam mit seinem Sohn herunter und holte den Hund.» Die Erleichterung beim Prinzen dürfte gross gewesen sein. «Er war sehr nett und freundlich und bedankte sich immer wieder bei uns», schwärmt Berge. 

Unzähmbare Siri

Der neuerliche Ausflug von Siri beweist: Die Hündin ist unzähmbar. Wie leer nämlich das adlige Anwesen ohne den Wauwau ist, hat das Prinzen-Paar mit seinen Buben bereits 2018 kurzzeitig erfahren müssen. Schon damals war Siri ausgebüxt und hatte seinen Herrchen und dem Frauchen einen Schrecken eingejagt. 

Ganz so wohl aber schien Siri ihr Ausbruch schon damals nicht zu sein. Reuig nämlich wartete sie vor einer Polizeiwache, um sich wegen Weglaufens zu stellen. Kurze Zeit später konnten Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia ihren Liebling wieder mit nach Hause nehmen. Sie hatten sich zuvor «grosse Sorgen gemacht», schrieb die Polizeidienststelle damals auf Instagram. Diese seien allerdings beim Wiedersehen schnell durch Freude und Erleichterung ersetzt worden. Und auch die zuständige Polizei durfte sich über gute Werbung freuen – und einen neuen Claim. Das stolze Fazit der Dienststelle nämlich lautete: «Auch für Prinzen und Prinzessinnen ist die Norrmalm-Polizei da.» 

Von rhi am 1. Dezember 2021 - 10:52 Uhr
Mehr für dich