1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Dänischer Prinz Christian gilt als Mädchenschwarm

So tickt der dänische Mädchenschwarm

Verdreht Prinz Christian den Teenies in Verbier den Kopf?

Er gilt als Liebling aller Teenies: Die Rede ist von Prinz Christian, dem ältesten Sohn des Kronprinzenpaares Frederik und Mary von Dänemark. Der weilt derzeit im Schüleraustausch in Verbier VS. Wir stellen den 14-Jährigen vor.

Placeholder

Prinz Christian ist in Dänemark auf Platz zwei der Thronfolge.

Danapress

Mit seinen Wuschelhaaren und dem charmanten Lächeln dürfte Christian Valdemar Henri John, Prinz zu Dänemark, Graf von Monpezat, wie der Prinz mit vollem Namen heisst, den Mitschülerinnen auf der Privatschule in Verbier VS den Mädchen den Kopf verdrehen: Der 14-Jährige gilt in der Adelswelt als Mädchenschwarm.

Wie tickt die Nummer zwei der dänischen Thronfolge? Der Blaublüter kam am 15. Oktober 2005 in Kopenhagen zur Welt, wurde wenige Monate später, am 21. Januar 2006, in der Schlosskapelle in Christiansborg getauft. Mit sehr illustren Göttis und Gotten: Christian hat deren acht. Neben Onkel väterlicherseits und Tante mütterlicherseits, sind auch sehr prominente Royals seine Paten: Kronprinz Haakon, 46, und Kronprinzessin Mette-Marit, 46, von Norwegen gehören ebenso dazu wie Kronprinzessin Victoria von Schweden, 42, und Kronprinz Pavlos von Griechenland, 52. Das speziellste Taufgeschenk erhielt das damalige Royal-Baby aber vom Staate Dänemark: ein Pony!

Mehr für dich

Sportlicher Prinz in Verbier

Prinz Christians Eltern Frederik und Mary gelten als sehr modern in Sachen Kindererziehung. So war ihr Sohn auch der erste dänische Royal, der eine öffentliche Schule besuchte. Im Moment macht er gemeinsam mit seinen Geschwistern Prinzessin Isabella, 12 und den Zwillingen Prinz Vincent und Prinzessin Josephine, 8, einen zwölfwöchigen Schüleraustausch an der Lemania-Verbier International School im Walliser Ski-Ort. 

Das passt bestens, denn der zweite in der dänischen Thronfolge liebt das Skifahren über alles. Generell ist der junge Herzensbrecher sehr sportlich. Er spielt Tennis und joggt: Gemeinsam mit seiner Familie nimmt er regelmässig am «Royal Run» teil, der von seinem Vater Frederik ins Leben gerufen wurde.

Schlimme Situationen in jungen Jahren

In seinem kurzen Leben musste Christian auch schon mit einigen dramatischen Situationen klarkommen. 2015 in den Familienferien in Australien, der Heimat seiner Mutter, geriet der damals 10-Jährige beim Schwimmen im Meer in eine Unterströmung und wäre fast ertrunken. Ein Rettungsschwimmer konnte den Prinzen retten. Das dänische Königshaus liess anschliessend vermelden, dass die Situation «nicht so schlimm» gewesen sei, wie dargestellt. 

2019 trauerte die dänische Kronprinzenfamilie mit ihren engen Freunden, dem Modeunternehmer Anders Holch Povlsen und seiner Frau Anne. Das Paar verlor bei einem Terroranschlag in Sri Lanka drei seiner vier Kinder im Alter zwischen 15 und 5 Jahren. Auch Prinz Christian war mit den Verstorbenen befreundet. 

Ehre, wem Ehre gebürt

Wer ein Royal ist, dem werden ganz besondere Ehren zuteil. 2006 taufte die Fluggesellschaft Scandinavian Airlines ein Flugzeug «Christian Valdemar Viking» nach dem Teenie-Prinzen. Aber der absolute Ritterschlag wurde ihm aber in den USA erteilt: Er bekam einen Auftritt in einer Folge der «Simpsons». Tochter Lisa war in Folge 683 total fasziniert davon, Prinz Christian zu heiraten und so Prinzessin zu werden. Eine Traum, den wohl nun auch viele Mädchen in seiner Klasse in der Schweiz träumen, wie adelswelt.de mutmasst.

Von Berit-Silja Gründlers am 09.02.2020
Mehr für dich