1. Home
  2. People
  3. Sara Leutenegger zeigt Söhnchen Lio das Meer

Erste Ferien mit Baby

Sara Leutenegger zeigt Söhnchen Lio das Meer

Fünf Monate alt ist Sara und Lorenzo Leuteneggers Sohn Lio. Nun ging es für den Kleinen zum ersten Mal ans Meer. Die Familie genoss zehn Tage auf Teneriffa. Vor dem Flug sei sie zwar etwas nervös gewesen, doch es habe alles bestens geklappt, erzählt Sara.

Sara Leutenegger

Sarah Leutenegger und ihr Sohn Lio genossen das warme Wetter auf Teneriffa.

ZVG

Zehn Tage Sonne und Strand liegen hinter Sara Leutenegger, 27, ihrem Mann Lorenzo, 36, und ihrem fünf Monate alten Sohn Lio. Die Familie ist zum ersten Mal gemeinsam ans Meer gereist und hat sich ein Haus mit Pool auf Teneriffa gemietet.

«Wir konnten es in vollen Zügen geniessen», sagt Sara gegenüber schweizer-illustrierte.ch. Vor der Reise sei sie allerdings schon etwas nervös gewesen – schliesslich ist Lio zuvor noch nie geflogen. Zum Glück habe aber alles «super geklappt». «Ich habe Lio beim Starten und Landen gestillt und so konnte er gut den Druckausgleich machen», erzählt die Influencerin. 

Sara Leutenegger, Lorenzo Leutenegger

Sara und Lorenzo Leutenegger haben zum ersten Mal Strandferien mit ihrem Sohn Lio gemacht.

ZVG
Mehr für dich

Eine weitere Herausforderung sei das Packen gewesen: «Ich war etwas unsicher, was ich alles mitnehmen soll, weil es abends doch noch kühl war und tagsüber ziemlich warm», sagt Sara. Sie habe schon sehr darauf achten müssen, dass nichts vergessen geht. Doch auch das funktionierte bestens – «es hat nichts gefehlt».

Mehr Gepäck als Papi Lorenzo

Lachend meint die 27-Jährige: «Lio hatte einen grossen Koffer, ich hatte einen grossen Koffer und Lorenzo nahm nur Handgepäck mit. Lio hatte also schon mehr Gepäck als sein Papi.»

Für den Kleinen waren die vergangenen zehn Tage schliesslich auch ein grosses Abenteuer: «Er war das erste Mal am Strand und hat zum ersten Mal seine Füsschen in den Sand gehalten», erzählt die ehemalige «Germany's next Topmodel»-Kandidatin und ergänzt: «Das fand er sehr spannend und lustig.»

Lio habe sogar etwas Farbe angenommen, obwohl sie und Lorenzo ihm eine Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 50 aufgetragen haben und der Kleine stets im Schatten lag. «Offensichtlich hat er meine Haut geerbt», sagt Sara, die Wurzeln in El Salvador hat.

Von Maja Zivadinovic und Fabienne Eichelberger am 14.04.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer