1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Parlamentswahlen 2019: 100 neue Frauen für Bern

Wahlen 2019

Aktivistinnen und Querköpfe wollen Bern aufmischen

Am 20. Oktober wählt die Schweiz ein neues Parlament. Für die Sitze in National- und Ständerat dürften so viele Frauen wie noch nie kandidieren. SI online stellt in einer Serie 100 neue Köpfe vor, die in Bern für Furore sorgen wollen.

Claudine Esseiva, Susanne Dschulnigg, Susanne Brunner Nationalratswahlen 2019

Neugierig: Susanne Dschulnigg, Claudine Esseiva und Susanne Brunner (v. l.) im Anna Göldi Museum in Glarus. «Ihr Schicksal bewegt noch heute.»

Geri Born

Diese Frauen schwimmen gegen den Strom! Mit ihren Ansichten wirbeln sie Staub auf, schneiden alte Zöpfe ab und lenken die Politik in neue Bahnen. Dabei nehmen sie auch in Kauf, in der eigenen Partei anzuecken.

Von Silvana Degonda am 26. September 2019