1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Alain Berset über Serien, Zigarren und seine Glatze

Der Bundesrat ganz persönlich

Alain Berset über Serien, Zigarren und seine Glatze

Sein Leben besteht zwar hauptsächlich aus Sitzungen. Doch neben seinem Amt als Bundesrat versucht Alain Berset sein Leben zu geniessen. Was das Zigarrenrauchen mit seiner Männlichkeit zu tun hat, welche Serien er zuletzt schaute – und was sein Hut zu bedeuten hat.

Alain Berset
Getty Images

Corona, Corona, Corona. Bundesrat und Gesundheitsminister Alain Berset, 48, hatte dieses Jahr kaum Zeit für etwas anderes. Im «Focus» auf Radio SRF beantwortet der Freiburger 100 Fragen, die sich nicht nur um das Virus drehen. Wir haben die persönlichsten und «Corona-freien» Antworten zusammengetragen:

Abschalten
Um zu entspannen, sieht sich Berset Serien an. Momentan habe er keine Angefangene, die er zu Ende bringen muss. «Sonst schaute ich in der Vergangenheit ‹Casa de papel›  und ‹The Queen's Gambit› . Ich muss mit einer nächsten beginnen.» Filmstar-Qualitäten sieht er übrigens in Ex-US-Präsident Barack Obama.

Als leidenschaftlicher Pianist spielt er Musik, um abzuschalten. Am häufigsten in letzter Zeit: «Eine freie Interpretation von ‹Waltz for JB›  von Brad Mehldau.»

Mehr für dich

Roger Federers Nummer

Fitness
Das Coronajahr zeigt seine Spuren: «Ich mache viel weniger Sport als vorher. Ich habe keine Zeit mehr dafür.» Doch Berset schaut zu sich: «Das Jahr hat meinen Alkoholkonsum stark gebremst. Eine positive Entwicklung!»

Handynummern
Er hat weder die Nummer von Roger Federer, noch von Angela Merkel. Doch diejenige von Ueli Maurer, die hat er natürlich gespeichert.

Glaube
«Hilft Beten?», will Moderator Dominic Dillier wissen: «Ich kann mir vorstellen, dass das helfen kann.» Ob der Politiker sich vor dem Weltuntergang fürchtet? «Nein.» Bei den Feierlichkeiten um Weihnachten und um Ostern werde dem Katholiken besonders warm ums Herz.

Alain Berset Ehefrau Muriel Papst Franziskus

Alain Berset 2018 mit Gattin Muriel bei Papst Franziskus im Vatikan.

Getty Images

Das Wlan repariert er

Geschlechter
Als «männlichste Seite» an ihm sieht Berset sein Zigarrenrauchen. Aber auch nur mit einem süffisanten Lachen, denn: «Es ist schwierig, eine Eigenschaft als männlich zu bezeichnen.» Er habe sich zudem nie vorgestellt, wie es wäre, eine Frau zu sein. Seine Botschaft an alle Männer: «Seid bescheiden!»

Familie
Auf wen hört Alain Berset, wenn nicht auf seinen Chauffeur? «Auf meine Kinder, meine Familie.» Die besten Ratschläge kämen von ihnen. Das sind Frau Muriel, 47, und die Kids Antoine ,17, Achille, 15, und Apolline, 13. Gehts jedoch um nicht funktionierendes Wlan, greift Papa Alain jeweils selbst zu den Kabeln.

Sein Job an Weihnachten: «Den Eindruck machen, etwas beitragen zu können – und Stimmung zu machen.» Dieses Jahr werde das Fest «sehr, sehr klein gehalten». «Wir werden uns sehr wohl fühlen mit meiner Frau, den Kindern und meinen Eltern. Wir feierten nie mit hundert Personen Weihnachten oder tanzten die ganze Nacht durch. Dieses Jahr wird also nicht ganz anders als sonst.»

Alain Berset

Der Hut sei kein modisches Statement – sondern einfach nur ein Schutz für Bersets Glatze.

Dukas

Insta-Star Berset

Glatze
Bersets Lieblingsglatzkopf in der Promiwelt ist Telly Savalas alis Lt. Theo Kojak in der gleichnamigen Serie. Der Haarasufall des Politikers sei «überhaupt kein Problem» gewesen für seine Eitelkeit.

Outfit
Für die Schuhe, die Berset während des Interviews trägt, zahlte er 200 Franken. Der Hut, den er häufig trägt, sei «kein ästhetisches Statement, sondern einfach ein Schutz für meinen ‹Haarschnitt›. Ich trage Hüte schon lange, doch anscheinend haben das die Leute erst dieses Jahr gemerkt.»

Drogen
Die einzige Droge, die er noch probieren würde, wäre (wenig überraschend als Regierungsmitglied): «Alkohol».

Social Media
«Ich hatte immer Interesse an Fotos. Darum mag ich Instagram am meisten.» Mit Twitter könne er nichts anfangen.

TV
«Ich schaue fast kein TV mehr. Wenn, dann wäre es wohl RTS.»

Einrichtung
In seinem Haus in Freiburg steht eine Büste von Jean Jaurès, einem französischen sozialistischen Politiker.

Konservatismus
«Beim Fondue bin ich recht konservativ. Ich esse nur Vacherin-Fondue, sehr konservativ zubereitet.»

Alain Berset Fondue

Konservativ zeigt sich Alain Berset nur beim Fondue.

Kurt Reichenbach
Von ogo am 18.12.2020
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer