1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Bachelorette: Andrina und Kennys Beziehung läuft hervorragend

Glück oder Krise bei der Bachelorette?

Andrina und Kenny ziehen Bilanz nach Liebes-Outing

Die Geheimnistuerei um ihre Liebe ist Geschichte: Bachelorette Andrina und ihr Kenny dürfen seit zwei Wochen offiziell Hand in Hand durch die Schweiz spazieren. SI online hat nachgefragt, wie die Beziehung läuft und was Kenny an seinem Schatz stört.

Andrina und Kenny nach zwei Wochen Outing
zVg Andrina Santoro

Vor zwei Wochen durften sie endlich die Liebesbombe platzen lassen: Mit den Worten «Ja, wir sind ein Paar!», bestätigten Andrina Santoro, 26, und Kenan Leemann (Kenny), 23, am Montag, 8. Juli auf 3+ offiziell ihre Beziehung. SI online hat nachgefragt, wie es um ihre Liebe nach dem «Bachelorette»-Staffelende steht.  

Bachelorette Andrina schenkte Kenny in der letzten Folge der Kuppel-Show nicht nur die letzte Rose, sondern auch ihr Herz. Darauf folgten drei Monate Versteckspiel. «Schon damals lief es super. Nun dürfen wir tun und lassen, was wir wollen. Das macht alles umso besser», schwärmt die Fitnessbloggerin.

Kenny und Andrina

Mit dem Ende der Bachelorette-Staffel konnten Andrina und ihr Rosenbub endlich aus ihrer Liebeshöhle kriechen.

3+/Screenshot

«Kendrina» gibt es nur noch im Doppelpack

Um ihre Ruhe zu haben, sind die Fitness-Influencerin und ihr Auserwählter noch vor dem Outing in die Liebesferien abgehauen. Dort hat es dann so richtig gefunkt. «Seit unseren Ferien in Portugal sagen wir uns, dass wir uns lieben!», offenbart die 26-Jährige. 

Seither gibt es das Paar nur noch im Doppelpack als «Kendrina». «Wir können nicht mehr ohne einander. Sobald wir uns einen Tag nicht sehen, vermissen wir uns!», schwärmt Andrina.

Andrina und Kenny nach zwei Wochen Outing

«Jetzt werden wir noch Restaurant-Tester, da wir endlich zusammen auswärts essen dürfen», sagt der angehende Architektur-Student zum Bild.

zVg Andrina Santoro

Aber was hat sich denn tatsächlich verändert, Andrina?

Zum Glück sieht man Schmetterlinge im Bauch nicht, denn neben der Geheimnistuerei mit ihrem Schatz, durfte Andrina auch nicht über ihre Liebe reden. «Jetzt dürfen wir endlich offen und ehrlich über unsere Beziehung sprechen. Das macht es so viel einfacher!», freut sich die Bachelorette.

Ausserdem konnten die beiden nun aus ihrer Liebeshöhle in die weite Welt hinauskriechen. Diese Möglichkeit nutzten sie für Dates am See, auf der Chilbi und ein spontanes Sushi-Dinner. Ausserdem machten sich die beiden nach ihrem Outing schon des Öfteren die Wanderschuhe dreckig. 

 

Andrina und Kenny nach zwei Wochen Outing

Schwer verliebt: Das Bachelorette-Paar kann seit ihren Liebesferien in Portugal die Finger nicht mehr voneinander lassen.

zVg Andrina Santoro

«Wir hören oft, wie die Leute über uns sprechen»

Als Bachelorette-Paar ziehen sie auf den Strassen viele Blicke auf sich. Das sorgt für unangenehme Störungen in romantischen Momenten. «Wir hören oft, wie die Leute über uns sprechen. Dann huschen wir so schnell es geht an ihnen vorbei», sagt Andrina. 

Abhalten lassen sich die Turteltäubchen von der Aufmerksamkeit jedoch nicht. Und wenn sie dann doch einen Moment für sich brauchen, ziehen sie sich zurück in ihr vertrautes Umfeld.

Ich oder Du?

Bachelorette Andrina und Kenny im Liebestest

loading...

«Kenny denkt, ich habe Komplexe»

Laut Andrinas Aussagen kam es zwischen dem Paar noch nie zum Streit. «Wir sind beides Sturköpfe. Wenn wir nicht derselben Meinung sind, kommt es lediglich zu Diskussionen.»

Ein Diskussionspunkt sei Andrinas Unsicherheit. «Kenny denkt, ich habe Komplexe», verrät sie. Dabei seien es nur Kleinigkeiten, sie sie verunsichern. «Manchmal frage ich ihn, ob etwas scheisse an mir aussieht. Aber so sind wir Frauen halt manchmal. Dabei findet Kenny mich perfekt, so wie ich bin», erklärt sie.

Abwechslung statt Zusammenzug

Zusammenziehen kommt bei dem Paar in naher Zukunft nicht infrage. «Wir wollen es ja nicht gleich überstürzen», sagt Andrina.

Sie lebt momentan in einer 1,5-Zimmer-Wohnung in Zürich Oerlikon. Der angehende Architektur-Student wohnt noch bei seinen Eltern. «So haben wir eine gute Abwechslung zwischen Stadt und Land», erklärt Andrina. Die Besuche seien recht ausgeglichen. Auf die Frage, ob sie sich denn bei Kennys Eltern zurückziehen können, antwortet Andrina: «Sie haben einen wunderschönen grossen Garten, in dem wir oft chillen. Privatsphäre haben wir genug. Ausserdem ist Kennys Zimmer ist schön abgelegen im Keller.»

Schon bald gönnen sich die beiden wieder Zeit abseits des Bachelorette-Trubels. Elf Tage verbringen «Kendrina» im wunderschönen Sizilien und geniessen «La dolce vita». 

Von Lorena Wahrenberger am 23.07.2019