1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Bastian Baker hat Oscar-Song von Bradley Cooper & Lady Gaga parodiert

«Es war so schwer, nicht zu lachen!»

Baker parodiert Oscar-Song von Gaga und Cooper

Fast neun Monate nachdem Bradley Coopers und Lady Gagas Song «Shallow» bei den Oscars als bester Filmsong ausgezeichnet wurde, bringt Bastian Baker eine Parodie davon heraus. Auf schweizer-illustrierte.ch erklärt der Romand, was es mit dem Coversong auf sich hat.

Placeholder

Sänger Bastian Baker hat den Song «Shallow» von Bradley Cooper und Lady Gaga parodiert. In Bakers Version heisst das Lied «In the Chalet».

Instagram/bastianbaker

Sänger Bastian Baker, 28, ist immer für eine Überraschung gut. So staunten seine Fans nicht schlecht, als vor rund zwei Wochen ein neuer Youtube-Clip die Runde machte. In seinem neusten Video singt der Lausanner keinen eigens verfassten Song, sondern er parodiert ein weltberühmtes Lied. Bakers neuster Song ist eine Nachahmung vom Oscar gekrönten Song «Shallow».

Placeholder

Inniges Duett: Lady Gaga und Bradley Cooper sangen an der 91. Oscar-Preisverleihung den Filmsong «Shallow».

ABC via Getty Images
Related stories

Der Soundtrack aus dem Film «A Star Is Born» hatte im vergangenen Februar an der 91. Oscar-Verleihung in der Kategorie «Bester Filmsong» eines der begehrten Goldmännchen abgeräumt. Die «A Star Is Born»-Hauptdarsteller, Bradley Cooper, 44, und Lady Gaga, 33, hatten den Song bei der Verleihung live gesungen und mit ihrer innigen Performance für weltweite Schlagzeilen gesorgt. Rund neun Monate später releast Bastian Baker nun eine Parodie dieses Songs. Schweizer-illustrierte.ch hat beim Sänger nachgefragt, was es mit seiner Version von «Shallow» auf sich hat.

«Jemand muss den Song für die Leute spielen»

«Die Idee, den Oscar-Song zu covern, ist mir vor den diesjährigen Sommerfestivals gekommen», erinnert sich Baker. Seit Bradley Coopers und Lady Gagas Performance bei der 91. Oscar-Verleihung sei «Shallow» einfach in aller Munde gewesen, schwärmt er. «Da habe ich mir gedacht: ‹Lady Gaga und Bradley Cooper sind keine Band, also werden sie kaum auf Tour gehen. Dies ist das Lied des Jahres. Jemand muss den Song für die Leute spielen.› Also habe ich es getan.»

Demnach hat der Lausanner die Parodie den ganzen Sommer über gespielt. In Bakers Version heisst das Lied nicht «Shallow», sondern «In the Chalet». Passend zum Titel spielt der Youtube-Clip auch in einem Chalet. Im Grundsatz gehe es um ein vermögendes, ausländisches Paar, dass es kaum erwarten kann, in der Schweiz sein Chalet zu beziehen, fasst Baker die Geschichte von «In the Chalet» zusammen.

Bakers Freundin im Videoclip ist seine Background-Sängerin

Während im Original-Filmsong «Shallow» das Liebespaar von Bradley Cooper und Lady Gaga verkörpert wird, ist in der Parodie Priscilla Formaz die Frau an Bakers Seite. Wie kam es zu dieser weiblichen Besetzung? «Priscilla ist meine Background-Sängerin. Ich habe mich für sie entschieden, weil sie grossartig ist und auch Sinn für Humor hat», sagt Baker.

Die Dreharbeiten waren laut Baker sehr spassig. «Am lustigsten waren die Szenen, als Priscilla und ich uns gegenüberstehen mussten. Es war so schwer, professionell zu bleiben und nicht zu lachen. Wir mussten diese Szenen ein paar Mal wiederholen», schmunzelt Baker.

 

«Unsere Gemeinsamkeit sind die Haare»

Zu den Oscars selbst hat Bastian Baker nach eigenen Angaben keinen grossen Bezug. «Ich interessiere mich nicht wirklich für die Oscars und auch nicht für Live-Fernsehen im Allgemeinen.» Für Schauspieler Bradley Cooper, den er im Youtube-Video «In the Chalet» parodiert, hegt er aber ein gewisses Interesse: «Ich kenne ihn nicht persönlich, aber seit ich meine Haare länger trage, werde ich ziemlich oft mit ihm verglichen. Also würde ich sagen, unsere Gemeinsamkeit sind die Haare!»

Placeholder

Bastian Baker mimt in seinem neusten Youtube-Clip Bradley Cooper. Auf diesem Bild hat der Lausanner Sänger tatsächlich Ähnlichkeit mit dem US-amerikanischen Star.

Thomas Buchwalder
Von Sarah Huber am 17.11.2019
Related stories