1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Topmodel Anja Leuenberger über Männerwahl, Umzugs-Entscheid und Familienplanung

loading...
Seit einem halben Jahr ist Topmodel Anja Leuenberger zurück in der Schweiz. Im SI.Talk spricht sie über den Umzugs-Entscheid, ihre schwere Covid-Erkrankung und gibt unter anderem ihre Dating-Präferenzen Preis. Warum ihr Hund Shadow der beste Männer-Radar ist und weshalb für die 29-Jährige die Familien-Planung immer näher rückt, erfahrt ihr im Video. Sina Albisetti
Topmodel Anja Leuenberger

«Bei der Männerwahl höre ich auf meinen Dackel Shadow»

Seit einem halben Jahr ist Topmodel Anja Leuenberger zurück in der Schweiz. Im SI.Talk spricht sie über den Umzugs-Entscheid, ihre schwere Covid-Erkrankung und sagt, weshalb sie sich eine Familie vorstellen kann.

Nach zwölf Jahren New York ist Topmodel Anja Leuenberger seit kurzem wieder zurück in der Schweiz. Mit im Gepäck: Dackel Shadow. Und auch wenn es ein bisschen Zeit brauchte, bis sie sich in Zürich eingelebt hatte, sagt die 29-Jährige heute: «Ich fühle mich so wohl wie noch nie.»

Allerdings war der Start auch geprägt von einer schweren Covid-Erkrankung, das Virus hatte Leuenberger fies erwischt. «Ich hatte sieben Tage über 40 Grad Fieber, Atemnot und war kurz vor einer Lungenentzündung. Wenn es soweit kommt, dass man fast auf allen vier aufs WC kriechen muss, dann macht einem das schon Angst», erzählt sie im SI.Talk.

Mehr für dich
 
 
 
 

 

«Ich weiss jetzt genau, was ich will»

Jetzt will die Aargauerin wieder Castings machen, allerdings haben Pandemie und auch soziale Medien die Industrie verändert. Mittlerweile hat Leuenberger auch selbst viele Werbekooperationen auf Instagram und bezeichnet sich als «Micro-Influencer». Wo sieht sie sich in 10 Jahren? «Vielleicht immer noch am modeln, ich mache es so lange ich kann, mal schauen, wie ich altere.»

Im August wird das Model 30-jährig, Zeit, eine kleine Bilanz zu ziehen. «Ich weiss jetzt genau, was ich will, früher war ich über viele Jahre oft noch sehr unsicher, aber ich habe mich in den letzen Jahren lieben gelernt und fühle mich so wohl wie noch nie.» Auch eine Familie, kann sie sich mittlerweile vorstellen, allerdings muss da noch zuerst der Traummann her. «Ich habe eine klare Vorstellung von einem Partner, my Standards are high», sagt das Model, das sich als traditionellen Menschen bezeichnet. Dating-Apps hat sie keine, dafür einen anderen kleinen Liebes-Helfer: «Bei der Männerwahl höre ich auf meinen Hund Shadow.»

Das ganze Interview seht ihr oben im Video.

Von bes am 8. Juni 2022 - 14:31 Uhr
Mehr für dich